Polizei übt mit Kindern, richtiges Verhalten im Straßenverkehr

Lesedauer: 2 Min
 Die Verkehrspolizei übte mit den Kindern des Kindergartens Memelstraße, wie man sich im Straßenverkehr richtig verhält.
Die Verkehrspolizei übte mit den Kindern des Kindergartens Memelstraße, wie man sich im Straßenverkehr richtig verhält. (Foto: Kindergarten Memelstraße)
Schwäbische Zeitung

Das ist ein aufregender Tag für die Kinder im Kindergarten Memelstraße gewesen. Die Verkehrspolizei besuchte in der vergangenen Woche die „Mittleren“ und „Großen“. Verkehrserziehung sei immer ein aktuelles Thema im Kindergartenalltag, da sich der Kindergarten in unmittelbarer Nähe der Schulmeile befindet, sagt die Einrichtungsleiterin Marina Müller. „Hier herrscht ein reges Verkehrsaufkommen zu Stoßzeiten, weshalb die Kinder ständig Gefahren im Straßenverkehr ausgesetzt sind.“ Nachdem die Polizisten ihre Uniformen besprochen und beschrieben hatten, stärkten sich die Kinder und Polizisten bei einem gemeinsamen Vesper in der Küche des Kindergartens. Im Anschluss wurde bei einem Spaziergang das richtige Verhalten im Straßenverkehr besprochen und umgesetzt. „Alle waren sich einig, dass es ein erlebnisreicher, sicherer und lehrreicher Vormittag war“, heißt es in einer Mitteilung des Kindergartens.

Ihr Kommentar wird nach einer kurzen Prüfung durch unsere Redaktion veröffentlicht.
Kommentare werden geladen
Mehr Themen