Politiker und Gesundheitsamtsleiterin werben für Corona-Warn-App

Lesedauer: 3 Min
Landrat Heiko Schmid und Dr. Monika Spannenkrebs nutzen die Corona-Warn-App.
Landrat Heiko Schmid und Dr. Monika Spannenkrebs nutzen die Corona-Warn-App. (Foto: Landratsamt)
Schwäbische Zeitung

Die Corona-Warn-App kann über www.biberach.de mit einer entsprechenden Verlinkung heruntergeladen werden.

Landrat Heiko Schmid und Dr. Monika Spannenkrebs, Leiterin des Kreisgesundheitsamts, haben sich die neue Corona-Warn-App auf ihr Smartphone geladen. Sie werben für den Einsatz dieser neuen Technik.

In den vergangenen Wochen seien die Mitarbeiter im Kreisgesundheitsamt hauptsächlich damit beschäftigt gewesen, die Kontaktketten eines Infizierten nachzuvollziehen und sie zu durchbrechen, berichtet Spannenkrebs. Das werde auch in Zukunft eine wesentliche Aufgabe der Gesundheitsämter sein.

„Dazu braucht es ein gutes Kontaktpersonenmanagement. Die neue App kann dazu einen weiteren Beitrag leisten“, so Spannenkrebs. Insofern sei es sinnvoll, wenn möglichst viele Bürger sich diese App auf ihr Smartphone laden.

Erster Bürgermeister Ralf Miller (links) und Oberbürgermeister Norbert Zeidler nutzen die Corona-Warn-App und helfen dadurch mit
Erster Bürgermeister Ralf Miller (links) und Oberbürgermeister Norbert Zeidler nutzen die Corona-Warn-App und helfen dadurch mit, Infektionsketten frühzeitig zu erkennen und zu verhindern. (Foto: Stadt Biberach)

Auch der Biberacher Oberbürgermeister Norbert Zeidler und der Erste Bürgermeister Ralf Miller haben die neue Corona-App auf ihre Handys geladen. Das teilte die Stadtverwaltung am Dienstag mit. 

Diese App helfe im Kampf gegen die Pandemie und „erleichtert unserer Gesellschaft hoffentlich schneller die Rückkehr zur Normalität“, heißt es. Daher sei es für sie beide selbstverständlich gewesen, die App sofort zu aktivieren.

Und sie ermuntern andere, es ihnen gleich zu tun. Die App sei jedoch nicht mit einem Freibrief zu verwechseln. „Die Verhaltensregeln, die momentan gelten, sind auch weiterhin von großer Bedeutung zur Bekämpfung der Pandemie.“

Die Corona-Warn-App kann über www.biberach.de mit einer entsprechenden Verlinkung heruntergeladen werden.

Meist gelesen in der Umgebung

Die Kommentarfunktion ist für Sie aktuell gesperrt. Bitte wenden Sie sich an unseren Kundenservice für weitere Infos.
Ihr Kommentar wird nach einer kurzen Prüfung durch unsere Redaktion veröffentlicht.
Kommentare werden geladen

Mehr Themen

Leser lesen gerade