Platz zwei in Tuttlingen

Lesedauer: 2 Min
 Die U13-Juniorinnen der Talentfördergruppe (TFG) 7 Donau-Riß des Württembergischen Fußballverbands (WFV) haben beim zehnten Aus
Die U13-Juniorinnen der Talentfördergruppe (TFG) 7 Donau-Riß des Württembergischen Fußballverbands (WFV) haben beim zehnten Auswahlturnier in Tuttlingen Platz zwei erreicht. (Foto: Privat)
Schwäbische Zeitung

Die U13-Juniorinnen der Talentfördergruppe (TFG) 7 Donau-Riß des Württembergischen Fußballverbands (WFV) haben beim zehnten Auswahlturnier in Tuttlingen Platz zwei erreicht. Die Veranstaltung ist immer das Verabschiedungsturnier für den älteren Jahrgang. Nach einem Unentschieden gegen die TFG Schwarzwald/Zollern II (0:0) und die TSG Hoffenheim (0:0) sowie einem Sieg gegen die TFG Böblingen/Böblingen/Calw/Nördlicher Schwarzwald (2:0) zog das Team der TFG Donau-Riß als Zweiter der Vorrundengruppe B ins Habfinale ein. Dort gab es einen 1:0-Erfolg nach Elfmeterschießen gegen die TFG Schwarzwald/Zollern I. Im Endspiel unterlag Donau-Riß dann der TSG Hoffenheim mit 0:2 nach Elfmeterschießen. Im Kader standen unter anderem Tabea Einfalt (FV Olympia Laupheim), Paulina Stützle (SV Tannheim) und Celine Fuchs (TSV Wain).

Meist gelesen in der Umgebung

Mehr zum Thema

Ihr Kommentar wird nach einer kurzen Prüfung durch unsere Redaktion veröffentlicht.
Kommentare werden geladen

Mehr Themen