Platz sechs und acht für Talentfördergruppen-Teams

Lesedauer: 1 Min
 Die Mannschaft I der Talentfördergruppe (FG) 7 Donau-Riß des Württembergischen Fußballverbands (WFV) hat beim ersten Heinz-Huck
Die Mannschaft I der Talentfördergruppe (FG) 7 Donau-Riß des Württembergischen Fußballverbands (WFV) hat beim ersten Heinz-Huck-Gedächtnisturnier in Balingen den achten und letzten Platz belegt. (Foto: Privat)
Schwäbische Zeitung

Die Mannschaft I der Talentfördergruppe (FG) 7 Donau-Riß des Württembergischen Fußballverbands (WFV) hat beim ersten Heinz-Huck-Gedächtnisturnier in Balingen den achten und letzten Platz belegt. Die zweite Mannschaft der Talentfördergruppe erreichte Rang sechs. Mit dabei bei dem Hallenturnier sind unter anderem: Lea-Mara Geiger, Svenja Hummel (beide SV Baltringen), Franca Albinger, Kim Dangel, Alisha Hartmann (alle FC Bellamont), Tabea Einfalt, Nisa Sakallioglu (beide FV Olympia Laupheim), Anna Martin (TSV Rot/Rot) und Celine Fuchs (TSV Wain).

Ihr Kommentar wird nach einer kurzen Prüfung durch unsere Redaktion veröffentlicht.
Kommentare werden geladen
Mehr Themen