Platz acht für Biberacher Tanzpaar

Lesedauer: 2 Min
 Wolfgang Winter und Kerstin Kowaschütz-Winter wurden beim Turnier in Fulda Achte.
Wolfgang Winter und Kerstin Kowaschütz-Winter wurden beim Turnier in Fulda Achte. (Foto: privat)
Schwäbische Zeitung

Der TSC Fulda hat sein traditionelles Tanzsportturnier um den begehrten „Kleinen Florapokal“ veranstaltet. Vor rund 250 begeisterten Zuschauern tanzten in der zweithöchsten Tanzsportklasse A der Altersgruppe Senioren III (ab 55 Jahren) 18 Turnierpaare aus sechs verschiedenen Bundesländern. In den fünf Standardtänzen Langsamer Walzer, Tango, Wiener Walzer, Slowfoxtrott und Quickstep zeigten die Paare, was den Tanzsport auszeichnet und interessant macht. Wolfgang Winter und Kerstin Kowaschütz-Winter von der Tanzsportabteilung (TSA) der TG Biberach waren in dieser Klasse die einzigen Vertreter aus Baden-Württemberg.

Nach einer erfolgreichen Vorrunde zogen die Biberacher mit weiteren elf Paaren in die Zwischenrunde ein. Am Ende ergab die Wertung der fünf Wertungsrichter Platz acht für das TSA-Paar. „Es lief und tanzte sich nicht alles zu unserer vollen Zufriedenheit, aber darauf lässt sich weiter aufbauen. Wir werden nach wie vor regelmäßig trainieren und sind weiterhin bestrebt, die nächste und höchste Tanzsportklasse S zu erreichen“ sagte Wolfgang Winter.

Ihr Kommentar wird nach einer kurzen Prüfung durch unsere Redaktion veröffentlicht.
Kommentare werden geladen
Mehr Themen