Paul Bloy in der Spur

Lesedauer: 2 Min

Vor dem letzten DM-Lauf im September belegt Paul Bloy in der Gesamtwertung den zweiten Platz.
Vor dem letzten DM-Lauf im September belegt Paul Bloy in der Gesamtwertung den zweiten Platz. (Foto: Martin Branz)
Schwäbische Zeitung

Paul Bloy ist bei den Läufen um die baden-württembergische und die deutsche Meisterschaft im Schuttertal erfolgreich gewesen. Auf dem engen Kurs im Schwarzwald gewann der Motocrosser des AMC Biberach in der Landeswertung beide Läufe. So war er für die DM-Läufe tags darauf gut in Fahrt.

In großer Hitze forderte der Kurs mit seinem großen Höhenunterschied die Fahrer aufs Ganze. Im ersten Lauf startete der 15-jährige Biberacher hervorragend und lag nach Runde eins bereits in Führung, seinen stärksten Konkurrenten Cato Nickel am Hinterrad. Ein kleiner Fahrfehler kostete Paul Bloy dann aber die Spitze. So wurde er Zweiter, wie auch im zweiten Wertungslauf, in dem Nickel „P-Boy 252“ abermals keine Chance ließ: „Mit Platz zwei bin ich aber sehr zufrieden“, sagte er erschöpft nach anstrengendem Kampf. Vor dem letzten Lauf zur deutschen Meisterschaft im September belegt Paul Bloy in der Gesamtwertung ebenfalls den zweiten Platz.

Ihr Kommentar wird nach einer kurzen Prüfung durch unsere Redaktion veröffentlicht.
Kommentare werden geladen
Mehr Themen