Otterpohl erklärt das Konzept „Das neue Dorf“

Lesedauer: 1 Min
Otterpohl erklärt das Konzept „Das neue Dorf“
Otterpohl erklärt das Konzept „Das neue Dorf“ (Foto: pr)
Schwäbische Zeitung

Der Eintritt zu dem Vortrag kostet vier Euro.

Ralf Otterpohl spricht am Donnerstag, 11. Oktober, im Gemeindezentrum St. Martin über „Das neue Dorf“. Beginn ist um 19.30 Uhr, Einlass um 19 Uhr. Professor Ralf Otterpohl lehrt an der Technischen Universität Hamburg, leitet das Institut für Abwasserwirtschaft und ist Experte des Eco-Town Designs. Er sagt: „Humus im Boden ist die Grundlage für lebendige Nahrung, die Erneuerung sauberen Wassers und für ein ausgeglichenes Klima.“ Wasserknappheit, ausgelaugte Böden, Umweltverschmutzung, Klimawandel zählt er zu den Herausforderungen der Zukunft. In seinem Vortragz eigt erinnovative Ansätze für nachhaltiges Leben und Wirtschaften auf und führt ins Konzept des „Neuen Dorfs“ ein. Veranstalter sind der BUND, Bioland und die Arbeitsgemeinschaft bäuerliche Landwirtschaft.

Der Eintritt zu dem Vortrag kostet vier Euro.

Ihr Kommentar wird nach einer kurzen Prüfung durch unsere Redaktion veröffentlicht.
Kommentare werden geladen
Mehr Themen