Ohne Tüv, dafür mit Pegel

Lesedauer: 1 Min
Ohne Tüv, dafür mit Pegel
Ohne Tüv, dafür mit Pegel (Foto: dpa)
Schwäbische Zeitung

Die Polizei hat am Mittwoch eine alkoholisierte Fahrerin ertappt, an deren Fahrzeug zudem die Hauptuntersuchung überfällig war.

Gegen 17.45 Uhr war eine 36-Jährige in der Hans-Liebherr-Straße unterwegs. Die Polizei stoppte den Chevrolet mit abgelaufener Hauptuntersuchung. Bei der Kontrolle, berichten die Beamten, rochen sie zudem Alkohol. Ein Test bestätigte den Verdacht. Die Frau musste den Führerschein abgeben und sieht einer Anzeige entgegen. Wer mit Alkohol fährt, warnt die Polizei, bringt sich und andere in Gefahr. Alkohol schränkt die Wahrnehmung ein, führt zu einer falschen Einschätzung von Tempo und Distanzen verengt das Blickfeld, beeinträchtigt Reaktion und Koordination.

Ihr Kommentar wird nach einer kurzen Prüfung durch unsere Redaktion veröffentlicht.
Kommentare werden geladen
Mehr Themen