Null-Euro-Ticket: Stadtwerke Biberach belohnen langfristige Kunden

Schwäbische.de

Die finalen Beschlüsse zum Neun-Euro-Ticket im Bundestag und Bundesrat stehen zwar noch aus, jedoch gehen die Stadtwerke Biberach fest von einer Umsetzung des preisgünstigen Tickets im Nahverkehr für die Monate Juni bis August aus. Die Vorbereitungen dazu laufen auf Hochtouren. „Das Neun-Euro-Monatsticket ist das ideale Schnupperangebot für alle, die noch nie Bus und Bahn gefahren sind“, sagt Helmut Schilling, Teamleiter des öffentlichen Personennahverkehrs bei den Stadtwerken. Um noch mehr Menschen vom ÖPNV zu überzeugen, will man das Modell in Biberach preislich noch attraktiver machen.

Das Neun-Euro-Ticket kann ab dem 1. Juni in den Biberacher Stadtbussen oder über die Apps „HandyTicket Deutschland“ oder „DING“ gekauft werden. Alle Stammkunden, also Besitzer von Jahreskarten, Job-Tickets, Ticket 65plus, Schülermonatskarten, bekommen einen Treue-Bonus und bezahlen in den drei Monaten auch nur neun Euro. Die Tickets der Stammkunden gelten automatisch im Nah- und Regionalverkehr in ganz Deutschland. Neukunden erhalten im DING-Verbundgebiet sogar noch den September zum Preis von neun Euro.

Das bedeutet: Wer sich jetzt für den Kauf einer Jahreskarte entscheidet, bezahlt bis einschließlich September nur neun Euro im Monat. Da der September nicht mehr zur bundesweiten Aktion gehört, gelten die DING-Abo-Jahreskarten dann nur noch auf der eingetragenen Strecke, nicht mehr in ganz Deutschland.

Bonus bei Kauf einer Jahreskarte

Stadt Biberach und Stadtwerke Biberach legen nun nochmals einen drauf: Alle, die bereits eine Bürgerticket-Jahreskarte haben, bezahlen bis einschließlich August gar nichts. „Das ist unser Treue-Bonus für alle Stammkunden. Die Stadt übernimmt in dieser Zeit die kompletten Kosten für die Bürgerticket-Jahreskarten“, sagt Margit Leonhardt, Geschäftsführerin der Stadtwerke Biberach. Und wer jetzt eine Bürgerticket-Jahreskarte bestellt, bezahlt bis einschließlich September null Euro. Die Jahreskarte muss spätestens am 15. des Vormonats für den Folgemonat bestellt werden.

Für den Juni wurde der Bestelltermin einmalig auf den 20. Mai verlängert. Das Bestellformular für eine Bürgerticket-Jahreskarte kann auf der Homepage unter www.swbc.de heruntergeladen werden. Auch hier gilt: Im September ist die Jahreskarte dann nur noch auf der eingetragenen Strecke gültig. „Wer sich schon länger überlegt, eine Bürgerticket-Jahreskarte zu kaufen, sollte jetzt zuschlagen. So günstig war es noch nie“, sagt Helmut Schilling.

Und weil die Bestellfrist für den Start im Juni sehr knapp ist, bieten die Stadtwerke für Neubestellungen ab Juni bis zum 15. Juni eine weitere Besonderheit an. Wer seine Bestellung für Jahreskarten persönlich bei den Stadtwerken in der Freiburger Straße 6 in Biberach abgibt, bekommt die Jahreskarte ab Juli zugeschickt und zusätzlich sofort kostenlos ein Neun-Euro-Monatsticket für den Juni geschenkt.

Wir haben die allgemeine Kommentarfunktion unter unseren Texten abgeschaltet. Für einzelne Texte wird es auch weiterhin die Möglichkeit zum Austausch geben. Aufgrund der Vielzahl an Kommentaren können wir derzeit aber keine gründliche Moderation mehr gewährleisten. Mehr Informationen zu unseren Beweggründen finden Sie hier.
Kommentare werden geladen

Persönliche Vorschläge für Sie