Nelly Kohler dominiert zwei Dressurprüfungen

Lesedauer: 7 Min
 Nelly Kohler vom RC Rißegg (hier auf Finessa) sicherte sich den Kreismeistertitel in der U18-Dressur.
Nelly Kohler vom RC Rißegg (hier auf Finessa) sicherte sich den Kreismeistertitel in der U18-Dressur. (Foto: Herbert Mayr)
Schwäbische Zeitung

Die Ehrung der Kreismeister findet am Samstag, 26. Oktober, in Bad Schussenried statt. Alle Ergebnisse des Jugendturniers des RC Rißegg sind unter www.reitclub-rissegg.de zu finden.

Beim zweitägigen Jugendturnier des Reitclubs Rißegg haben ausschließlich Dressur- und Springprüfungen für Kinder und Jugendliche bis maximal 21 Jahren auf dem Programm gestanden. Wie in den Vorjahren wurden auch diesmal zahlreiche Finalprüfungen zur Kreismeisterschaft (KMS) des Pferdesportkreises (PSK) Biberach auf der Reitanlage der Familie Kohler ausgetragen.

Am ersten Tag ritt zu Beginn Nelly Kohler (RC Rißegg) in der A*-Dressur mit Sierra zum Sieg. Platz zwei und drei gingen an Janina Mayer (RV Mietingen). Siegerin in der Dressurprüfung der Klasse L-Trense war Victoria Ammann (RC Rißegg/Despina). Auf den weiteren Podestplätzen reihten sich dahinter Antonia Müller (RC Badhof-Bad Boll) und Janina Mayer (RV Mietingen) ein. Den Dressurwettbewerb entschied Anna Hammer (RSC Rupertshof) für sich vor Carla Müller (RC Badhof-Bad Boll) und Alishia Bellinger (RSC Rupertshof). Die Sieger der insgesamt sechs Abteilungen des Reiterwettbewerbs Schritt-Trab-Galopp hießen: Tabea Tess König (RFV Schwendi), Viktoria Ehrmann (RFV Bad Wurzach), Sophie Moll (RC Rißegg), Anna Hammer (RSC Rupertshof), Mira Münz (RSZ Illertissen) und Franka Müller (RC Badhof-Bad Boll). Der Reiterwettbewerb war die Finalprüfung der Kreismeisterschaft in der U14- und U11-Dressur. Den Titel in der U14 sicherte sich Anna Hammer (RSC Rupertshof) vor Tabea Tess König (RFV Schwendi) und Sophie Moll (RC Rißegg). In der U11 ging der Kreismeistertitel an Talisha Weiß (RFV Schwendi), Zweite wurde Silia Roth (RSC Rupertshof) und Dritter Felix Mayerföls (RFV Bad Schussenried).

Winter holt sich den Titel

Den nachfolgenden Springreiterwettbewerb gewann Sophia Duchet (RFV Gottmadingen) vor Alena Winter (RFV Rot/Rot) und Ronja Rolka (RVG Biberach). Damit war auch die Kreismeisterschaft im Springen der U14 entschieden. Den Titel holte sich Alena Winter (RFV Rot/Rot), die Paul Schmid (RSC Rupertshof) und Tabea Tess König (RFV Schwendi) auf die Plätze zwei und drei verwies. Im Stilspringwettbewerb mit Stechen hatte am Ende Lara Hecht (RC Bergatreute) die Nase vorne. Die Stilspringprüfung der Klasse A* mit einmaligem Stechen entschied Lokalmatador Jannik Ege (RC Rißegg) mit seinem Schimmel Cool Jumping Boy für sich, Siri Ladel (RC Rißegg) wurde Vierte. Auch die Stilspringprüfung war das Finale der Kreismeisterschaft – im Springen für U18-Junioren. Die Goldmedaille wurde gleich zweimal verteilt, punktgleich siegten Amelie Nieß (RV Mietingen) und Kira Schänzle (RV Moosbeuren). Bronze gab es für Sarah Chiara Ott (PF Lußhof Laupheim).

Im Dressurreiter-Wettbewerb sicherte sich Maike Reiner (RK Schmalegg) am zweiten Turniertag den Sieg, Kira Koschuhar (RVG Biberach) Clarissa Rack (RFV Bad Schussenried) erreichten die Ränge zwei und drei. Vierte wurde Sophie Moll, Fünfte Tosca Knorr (beide RC Rißegg). Im Dressurwettbewerb, der nur noch ohne Hilfszügel zu reiten war, siegte Sina Schlaich (RSG Birkeschbach-Ittenhausen) vor Alice Reisch (RFV Bad Schussenried), Sarah Chiara Ott (PF Lußhof Laupheim) und Nelly Kohler (RC Rißegg). Am Ende dieser Prüfung stand auch das Ergebnis der Dressur-Kreismeisterschaft in der U16 fest. Die Kreismeisterin heißt Sarah Chiara Ott (PF Lußhof Laupheim). Silber erreichte Sina Schlaich (RSG Birkeschbach-Ittenhausen) und Bronze Ronja Rolka (RVG Biberach).

Die Ehrenrunde bei der Siegerehrung der Dressurreiterprüfung der Klasse A* führte Nelly Kohler (RC Rißegg) an, gefolgt von Janina Mayer (RV Mietingen) und Sophia Keller (RSG Öpfingen). Den Kreismeistertitel in der U18-Dressur holte sich Nelly Kohler (RC Rißegg). Silber sicherte sich Janina Mayer (RV Mietingen), die Bronzemedaille Jana Heberle (PF Lußhof Laupheim). Der Reiterwettbewerb Schritt-Trab wurde in drei Abteilungen ausgetragen. Die Siegerinnen waren Franziska Speidel (RG Baindt), Chayenne Ludy (RFV Herbertingen) und Mira Münz (RSZ Illertissen).

Im nachfolgenden Führzügelwettbewerb freuten sich in den drei Abteilungen Lisa-Marie Sproll (RFV Laupheim), Emily Müller (RV Moosbeuren) und Elena Emsberger (RV Moosbeuren) über die gelben Siegerschleifen. Die erste Springprüfung des Tages war ein Stilspringwettbewerb mit erlaubter Zeit. Diesen entschied Maxime Füß (RSG Öpfingen) vor Maximiliane Fimpel (Kißlegg) für sich, Jannik Ege (RC Rißegg) wurde Fünfter. Diese Prüfung entschied über den Ausgang der U16-Kreismeisterschaft im Springen. Der Titel ging an Jannik Ege (RC Rißegg) vor Victoria Mayerföls (RFV Bad Schussenried) und Sarah Chiara Ott (PF Lußhof Laupheim).

Im Kostümspringwettbewerb der Klasse E galt es nicht nur den Parcours fehlerfrei und möglichst schnell zu absolvieren, sondern dabei auch noch Pferd und Reiter zu kostümieren und eine zum Outfit passende Musik zu wählen. Leonie Nieß (RV Mietingen) landete einen Doppelsieg vor Sarah Chiara Ott (PF Lußhof Laupheim), Jannik Ege wurde Fünfter. Den Parcours in der Springprüfung der Klasse A** überwand Eva-Maria Nigl (SVG Langerringen) als Einzige fehlerfrei. Platz zwei ging an Rebecca Harnau (RFV Riedlingen). Auf den Plätzen dahinter reihten sich Amelie Nieß (RV Mietingen) und Annika Flögl (RFV Riedlingen) ein.

Die Ehrung der Kreismeister findet am Samstag, 26. Oktober, in Bad Schussenried statt. Alle Ergebnisse des Jugendturniers des RC Rißegg sind unter www.reitclub-rissegg.de zu finden.

Meist gelesen in der Umgebung
Ihr Kommentar wird nach einer kurzen Prüfung durch unsere Redaktion veröffentlicht.
Kommentare werden geladen
Mehr Themen