Nachwuchsschützin Kiara Kober mit grandiosem Auftakt

Lesedauer: 2 Min

 Tabellenführer ist der SV Oberstetten.
Tabellenführer ist der SV Oberstetten. (Foto: Nekrasov Andrey)
Schwäbische Zeitung

Nach dem letztjährigen Herzschlagfinale auf höchstem Niveau ist beim Auftakt der diesjährigen Luftgewehr-Rundenwettkämpfe in der Kreisoberliga im Schützenkreis Biberach-Iller nahtlos an die vergangene Saison angeknüpft worden. Besonders die deutschen Meister im LG-Dreistellung, Kiara Kober und Dilara Demir vom SV Haslach, zeigten der Konkurrenz, dass die diesjährige Meisterschaft wieder nur über die Haslacher gehen kann.

Kiara Kober zeigte bei der Begegnung gegen den Meister der vergangenen beiden Jahre, SV Illerbachen, was in ihr steckt: Mit überragenden 390:375 Ringen gewann sie ihre Begegnung gegen Johanna Burghart. Die Haslacher zeigten unter anderem mit dem 386:360 von Florian Rude gegen Andreas Burghart und dem 385:370 von Dilara Demir gegen Martin Huber ihr ganzes Können. Sie gewannen überlegen mit 4:1. Erster Tabellenführer allerdings ist der SV Oberstetten, der den SV Birkenhard mit 5:0 bezwang. Überragend war das 386:363 von Thomas Denz gegen Bernd Welser.

Auch in der Begegnung des SV Sinningen gegen des SV Regglisweiler gab es hochklassigen Schießsport. Die Sinningerin Eva Wohlhüter gewann ihre Partie auf höchstem Niveau gegen Stephan Müller knapp mit 385:384 Ringen. Ebenfalls ein überragendes Ergebnis erzielte der Regglisweiler Harald Rueß, er besiegte Jonas Huberle mit 388:373 Ringen.

Die Zweite des SV Haslach entführte beim SV Rot die Punkte. Die Haslacher gewannen mit 4:1, wobei Felix Scheffold beim 375:350 gegen Stefan Kunz das beste Ergebnis dieser Begegnung erzielte.

Ihr Kommentar wird nach einer kurzen Prüfung durch unsere Redaktion veröffentlicht.
Kommentare werden geladen
Mehr Themen