Nachwuchsreiter machen Basispass und Reitabzeichen

Lesedauer: 3 Min
 Die Nachwuchsreiter haben ihre Prüfungen bestanden.
Die Nachwuchsreiter haben ihre Prüfungen bestanden. (Foto: Andrea Berlin)
Schwäbische Zeitung

Die Reitabzeichen in den verschiedenen Leistungsstufen sind Voraussetzung für die Teilnahme am Turniersport. 24 Reiter der Reitervereinigung Biberach haben die Prüfungen zum Basispass Pferdekunde sowie den Reitabzeichen 4, 5 und 6 erfolgreich abgelegt.

Den Einstieg bildet der Basispass Pferdekunde. Dieser theoretische Teil lehrt die Haltung und den artgerechten Umgang mit dem Pferd. Hier waren, gut vorbereitet durch Pferdewirtschaftsmeisterin und Reitlehrerin Carina Duelli unterstützt durch Monika Weisser, Mona Götz und Lisa Munding vom gastgebenenden Verein, Katharina Blersch (RV Moosbeuren) und Mona Kirschenhofer (RF Uttenweiler) erfolgreich. Ella Brockschnieder, Marla Cetin, Ida Mayer, Lea Menz, Finja Röder, Marie-Sophie Schwer und Lilly von Langsdorff (alle RVG Biberach) und Marion Schmid (ohne Verein) absolvierten erfolgreich das Reitabzeichen der Klasse 6.

Das Reitabzeichen 5 umfasst in der Theorie Kenntnisse der Reitlehre gemäß den Anforderungen der Klasse E (Einsteiger), Kenntnisse zur Unfallverhütung und Einstieg in den Turniersport. Die Beziehung zum Pferd und die Kommunikation werden im Rahmen der Bodenarbeit geprüft. Das Pferd wird auf der Dreiecksbahn geführt, ein Parcours mit und über Stangen ist zu absolvieren. Wichtiger Bestandteil der Bodenarbeit ist die Gelassenheit des Pferdes gegenüber Umweltreizen zu erreichen. Im praktischen Teil werden der Sitz des Reiters und seine Einwirkung auf das Pferd bewertet. Neun junge Reiterinnen und Reiter stellten sich den Aufgaben. Für die RVG Biberach waren Rebecca Kouril, Lisa Munding, Isabel Rahn, Ronja Rolka, Helen Schmid und Katharina Schmid erfolgreich. Vom RF Uttenweiler gingen bei diesem Abzeichen Theresia Deufel und Mona Kirschenhofer an den Start. Sie konnten die Richterinnen ebenso von ihrem Können überzeugen, wie Katharina Blersch vom RV Moosbeuren.

Das anspruchsvollere Reitabzeichen 4, bestehend aus den Teilprüfungen Dressur und Springen, wurde erfolgreich abgelegt von Michael Böll, Charlotte Janßen, Luise Müllhofer (alle Biberach), Anja Bühner (RSZ Josefshof im Winkel), Simon Kehrle und Kira Schänzle, beide RF Moosbeuren. Das Reitabzeichen 4 Dressur absolvierte Nina Thormaier (RVG BC) erfolgreich.

Meist gelesen in der Umgebung
Ihr Kommentar wird nach einer kurzen Prüfung durch unsere Redaktion veröffentlicht.
Kommentare werden geladen
Mehr Themen