Mietingen I springt auf Platz eins

Lesedauer: 4 Min

 Mietingen I hat das Spitzenspiel gewonnen.
Mietingen I hat das Spitzenspiel gewonnen. (Foto: ssuaphoto)
Schwäbische Zeitung

Der SV Mietingen I hat in der Frauenfußball-Bezirksliga Moral bewiesen und nach zweimaligem Rückstand noch 3:2 gegen Tabellenführer SGM Schemmerhofen/Baltringen gewonnen. Mietingen ist jetzt Spitzenreiter. Der TSV Warthausen holte im dritten Spiel den dritten Sieg.

SGM Schemmerhofen/Baltringen – SV Mietingen I 2:3 (2:1). Die SGM ging durch einen Freistoß von Jennifer Eiberle früh in Führung (17.). Doch die Gäste legten schon zwei Minuten später nach, Katja Stock traf zum 1:1. Es folgte eine ausgeglichene Phase. In der 30. Minute gelang es Jennifer Eiberle erneut, die SGM in Führung zu bringen. In der zweiten Halbzeit brach die SGM dann ein. So konnten die Gäste in der 47. Minute durch Laura Schuhmacher ausgleichen. Die wenigen Torchancen, die die Heimelf herausspielte, wurden nicht genutzt. Doch auch den Gästen wollte lange nichts gelingen. Erst durch einen Elfmeter in der 75. Minute kamen sie durch Desiree Porter zum Siegtreffer.

SV Mietingen II – TSV Hochdorf 0:1 (0:0). In einer ausgeglichenen Begegnung mit wenigen Torchancen auf beiden Seiten ging es mit einem torlosen Remis in die Halbzeitpause. Trotz leichter Mietinger Überlegenheit ging Hochdorf mit 1:0 durch Selina Müller in Führung. Mietingen setzte in der Folge alles auf eine Karte, der verdiente Ausgleich wollte allerdings nicht gelingen.

SV Reinstetten II – SGM Dettingen 2:1 (2:1). Die zweite Frauenmannschaft des SVR holte gegen die SGM Dettingen verdient drei Punkte. Von Anfang an fand die Heimmanschaft besser ins Spiel und somit gelang es Inken Feldt, den Führungstreffer zu erzielen. Durch einen Freistoß von Lisa Aldinger konnte die Führung auf 2:0 ausgebaut werden. Die Gastmannschaft legte allerdings nach und so gingen die Teams mit einem 2:1 in die Pause. Zwar trat der Gastgeber in der zweiten Spielhälfte deutlich schwächer auf, trotzdem schaffte es die SGM aus Dettingen nicht, den Ausgleich zu erzielen.

FC Wacker Biberach – SGM Bellamont/Rot II 3:0 (1:0). In der ersten Halbzeit hatte die Heimmannschaft das Spiel in der Hand, Bellamont versuchte, über Konter gefährlich zu werden. Beide Mannschaften kamen zu Torschüssen, jedoch verwertete der FC Wacker besser und traf mit einem sehenswerten Lupfer zum 1:0. In der zweiten Halbzeit dominierte Wacker Biberach das Spielgeschehen und erzielte zwei weitere Treffer. Luca Kley markierte in diesem Spiel einen Hattrick und Wacker gewann das Spiel 3:0.

SV Laupertshausen – TSV Warthausen 2:3 (1:0).

Ihr Kommentar wird nach einer kurzen Prüfung durch unsere Redaktion veröffentlicht.
Kommentare werden geladen
Mehr Themen