Mehrere Altersklassensiege für heimische Starter

Lesedauer: 4 Min
 Rainer Aumann vom TV Dettingen holte sich beim Crosslauf in Reute den Sieg in seiner Altersklasse.
Rainer Aumann vom TV Dettingen holte sich beim Crosslauf in Reute den Sieg in seiner Altersklasse. (Foto: Privat)
Schwäbische Zeitung

Weitere Ergebnisse in Reute: Michael Ritter (SV Birkenhard/36:36 Minuten/Gesamtwertung: 48./12. AK35) Anna Riu (43:27/17./1.W35), Sonja Knopf (44:19/19./4. W50), Oliver Mohnen (45:17/93./12. M45/alle TG Biberach).

Alle Ergebnisse der Crosslaufserie gibt es im Internet unter www.crosslaufserie-oberschwaben.de.

Bei der dritten Etappe der oberschwäbischen Crosslaufserie in Reute bei Bad Waldsee haben auch die heimischen Starter auf der neuen Strecke gute Leistungen erzielt. Mehrere Altersklassensiege schlugen sich in der Ergebnisliste nieder.

Bei den Jugendlichen waren wieder etliche Triathleten der TG Biberach am Start.Nach der Streckenbesichtigung war schon klar, dass es auf dem welligen Kurs im Wiesengelände darum ging, sich die Kräfte richtig einzuteilen. Die U14- und U16-Sportler gingen gemeinsam an den Start, wurden aber getrennt gewertet. Entgegen der Wetterprognose war es nur recht windig, Regen blieb aus. Die Jugendlichen hatten drei Runden mit je 400 Metern zu bewältigen. Vom Start weg konnte sich Hannes Kusterer absetzen und lief ungefährdet als Gesamtsieger ins Ziel (4:00 Minuten). Direkt dahinter kam Mate Szabo (4:26) als Zweiter ins Ziel. Connor Stawik musste nach einer sehr schnellen ersten Runde das Tempo etwas rausnehmen und überquerte nach 4:45 Minuten als Achter der Gesamtwertung und Vierter der Altersklasse (AK) U14 die Ziellinie. Dahinter reihten sich Yannik Streißle (4:59/6. AK) und Raphael Trautermann (5:02/8. AK) ein.

Bei den Schülerlaufen waren auch die Geschwister Paul, Emma und Sophia Aumann (alle TV Dettingen) am Start. Eine Runde (800 Meter) war zu laufen. Paul Aumann absolvierte diese in 3:42 Minuten (11. AK U12). Seine Schwestern Emma (U10 Mädchen/3:30) und Sophia (U8 Mädchen/3:58) siegten jeweils in ihrer Altersklasse.

Beim Hauptlauf über círca 8,3 Kilometer hatten die Läufer fünf Runden von je 1600 Metern zurückzulegen. Die Strecke hatte es durch An- und Abstiege und dem Wind in sich. Aimen Haboubi (SSV Ulm 1846) setzte sich sofort an die Spitze und lief auf den ersten Kilometern schon einen Vorsprung heraus. Markus Kaiser (TG Biberach) behauptete sich in einem fünfköpfigen Verfolgerfeld. Kaiser lief insgesamt ein starkes Rennen, führte die Verfolgergruppe oft an und konnte sich in der vorletzten Runde sogar von seinen Kontrahenten lösen. Der Abstand zu Haboubi war aber schon zu groß, um diesen noch abzufangen. Kaiser erreichte das Ziel in 29:24 Minuten als Zweiter. Aimen Haboubi gewann in 28:51 Minuten bei den Männern und Marlene Islinger Gomez (SSV Ulm 1846) in 32:07 Minuten bei den Frauen.

Florian Fischer (SV Birkenhard) holte sich in 32:49 Minuten Rang eins in der AK40. Auch sein Vereinskollege Markus Fajerski behauptete sich sehr gut und landete direkt hinter Fischer (Gesamtwertung: 19./32:59/8. AK35). Phillipp Posmyk (TG Biberach) erreichte ebenso einen Podestplatz (35:55/2. AK55).

Rainer Aumann war im Hauptlauf der einzige Starter des TV Dettingen. Er konnte sich wie bereits in Birkenhard gut behaupten und gewann seine Altersklasse (15./32:40/1. AK45). Insgesamt waren 126 Läufer am Start.

Weitere Ergebnisse in Reute: Michael Ritter (SV Birkenhard/36:36 Minuten/Gesamtwertung: 48./12. AK35) Anna Riu (43:27/17./1.W35), Sonja Knopf (44:19/19./4. W50), Oliver Mohnen (45:17/93./12. M45/alle TG Biberach).

Alle Ergebnisse der Crosslaufserie gibt es im Internet unter www.crosslaufserie-oberschwaben.de.

Meist gelesen in der Umgebung

Die Kommentarfunktion ist für Sie aktuell gesperrt. Bitte wenden Sie sich an unseren Kundenservice für weitere Infos.
Ihr Kommentar wird nach einer kurzen Prüfung durch unsere Redaktion veröffentlicht.
Kommentare werden geladen

Mehr Themen