Markt der Partnerstädte ist am Samstag

Lesedauer: 4 Min
Der Verein Städte Partner Biberach veranstaltet am Samstag den Markt der Partnerstädte in der Waaghausstraße.
Der Verein Städte Partner Biberach veranstaltet am Samstag den Markt der Partnerstädte in der Waaghausstraße. (Foto: Hans-Bernd Sick)
Schwäbische Zeitung

In diesem Jahr blickt der jüngst in „Städte Partner Biberach“ umbenannte Verein (früher Partnerschaftsverein) auf 40 Jahre aktive und erfolgreiche Belebung der Biberacher Städtepartnerschaften, aber auch auf 40 Jahre Friedensarbeit zurück. Dies soll am Samstag, 6. Mai, gebührend gefeiert werden.

Los geht es ab 9 Uhr mit dem traditionellen Markt der Partnerstädte in der Waaghausstraße, zwischen Rathaus und Museum gelegen und in den Biberacher Musikfrühling eingebettet. Neben einem bunten Sprachengemisch aus Schwäbisch, Englisch, Französisch, Georgisch, Italienisch, Polnisch und Deutsch erwartet die Besucher bis etwa 15 Uhr Spezialitäten aus allen Partnerstädten und -regionen, also aus Valence, Asti, Telawi, Schweidnitz, dem Tendring District und der Kanalinsel Guernsey.

Musikalische Unterstützung gibt es vom Duo Betti Zambruno (Gesang) und Piercarlo Cardinali (Akustikgitarre, Dudelsack und Gesang) aus Asti, das zwischendurch mit piemontesischen Liedern unterhält und am Nachmittag auch beim Musikfrühling, zwischen 14 und 15 Uhr auf der Bühne auf dem Hafenplatz, zu hören sein wird.

Verabschiedung am Sonntag

Mit dem Festabend, bei dem die Mitglieder des Vereins Städte Partner Biberach zusammen mit ihren Gästen feiern, wird das Jubiläum seinen Höhepunkt erfahren. Die Gäste aus den Partnerstädten werden dann am Sonntag, 7. Mai, um 11 Uhr auf dem Viehmarktplatz verabschiedet. Dabei soll gemeinsam der europäische Gedanke in den Mittelpunkt gestellt werden. Aktueller Bezug dazu ist der an diesem Tag stattfindende zweite Wahlgang bei den französischen Präsidentschaftswahlen. Mit kurzen und wenigen Redebeiträgen wird die städtepartnerschaftliche Idee beschrieben und die Bedeutung eines gemeinsamen Europas betont werden. Die kurze Veranstaltung wird mit ein paar Liedern aufgelockert. Dazu ist die Bevölkerung eingeladen.

Neben dem Markt der Partnerstädte, dem Musikfrühling und anderem mehr findet an diesem Wochenende auch ein erstes großes Event im neuen Jugendhaus statt. Auch hier werden jugendliche Teilnehmer aus mehreren Partnerstädten erwartet.

In den vergangenen 40 Jahren waren die Städtepartnerschaften voller Leben, mit zahlreichen Begegnungen von den Kindergartenkindern über den Schüleraustausch bis zu den Senioren. Die Begegnungen fanden und finden auf vielen Ebenen statt, seien es Märkte, Jubiläumsfeste, Sportwettbewerbe, Bürgerreisen, Städtepartnerschaftswochen, Wanderungen, Konzerte, Theater, Ausstellungen, Filme, Vorträge, humanitäre Hilfsaktionen, und vieles mehr. Daraus sind im Laufe der Jahre zahlreiche persönliche Freundschaften entstanden.

Weitere Infos unter

www.staedtepartnerbiberach.de

Ihr Kommentar wird nach einer kurzen Prüfung durch unsere Redaktion veröffentlicht.
Kommentare werden geladen
Mehr Themen