Mappenkurs der Juks startet

Lesedauer: 2 Min
Schwäbische Zeitung

Der jährliche Mappenkurs „Meine Mappe“ an der Jugendkunstschule (Juks) Biberach startet am Donnerstag, 7. November, von 19 bis 21.30 Uhr. Bis zum 13. März 2020 bereitet der Kurs Jugendliche auf eine professionelle Bewerbungsmappe für Studiengänge in den Bereichen Design, Kunst, Mode und Architektur vor.

In den vergangenen Jahren haben alle Abgänger, die sich für ein Kunst- oder Designstudium mit der Bewerbungsmappe beworben haben, einen Studienplatz bekommen. „Ein erfolgreiches Ergebnis“, freut sich die Jugendkunstschulleiterin Susanne Maier. Denn hinter dem Angebot stehen sechs erfahrene und leidenschaftliche Dozenten. Der Kommunikationsdesigner Walter Rogger hat ein Team zusammengestellt, das durchweg aus interessanten Persönlichkeiten besteht. Die Mode- und Textildesignerin Andrea Lintner-Fimpel (Modelabel: ann-lint), Hanne Reichle (Grafikerin), Claudia Winter (Designerin) ist unter anderem Konzeption- und Ausstellungsdesignerin für das Biberacher Museum, Hermann Schenkel (Freier Künstler) und Jürgen Hinderhofer (Industrial Designer) alle freuen sich auf einen spannenden Austausch mit den Kursteilnehmern. Von allen Seiten erfahren die Studierenden Kenntnisse in Zeichnen, Malerei, in grafischem- sowie künstlerisch-freiem Arbeiten, Aktzeichnen und Freiluftzeichnen. Die eigenen Stärken und Fähigkeiten werden gefördert und eine besondere und individuelle Bewerbungsmappe kann ein weiterer wichtiger Schritt in ein selbstgestaltetes Leben sein.

Meist gelesen in der Umgebung
Ihr Kommentar wird nach einer kurzen Prüfung durch unsere Redaktion veröffentlicht.
Kommentare werden geladen
Mehr Themen