Mahnwache auf dem Berliner Platz

Lesedauer: 2 Min
Schwäbische Zeitung

Das Stadtforum Biberach hält am Samstag, 9. November, um 17 Uhr, am Tag des Mauerfalls, eine Mahnwache auf dem Berliner Platz, wo ein Originalstück der Berliner Mauer steht.

Das Stadtforum will nach eigenen Angaben mit seiner Aktion an den Fall der Mauer erinnern und damit an die Menschen, die mit friedlichem Protest das Unmögliche möglich gemacht haben. Bürgerprotest, der auch heute wieder notwendig sei, um etwas gegen die Klimaerwärmung und den Faschismus zu tun. Das Stadtforum hat den Berliner Platz schon einmal im Fokus gehabt, als es Planungen seitens der Stadt gab, den Platz zu bebauen. Damals wie heute ist es dem Forum laut Mitteilung wichtig, diesen Platz für seine Anwohner zu erhalten und sogar aufzuwerten. Dazu gehört aus Sicht des Stadtforums auch die Restaurierung des Mauersegments, das vom Biberacher Künstler Martin Heilig gestaltet wurde. Alle, die sich über den historischen 9. November austauschen wollen, sind willkommen, ihre Erlebnisse an diesem Tag mit anderen zu teilen.

Meist gelesen in der Umgebung
Ihr Kommentar wird nach einer kurzen Prüfung durch unsere Redaktion veröffentlicht.
Kommentare werden geladen
Mehr Themen