Luftpistole: SV Laupheim startet am besten

Lesedauer: 2 Min

 Bester Einzelschütze mit 366 Ringen war Markus Kößler.
Bester Einzelschütze mit 366 Ringen war Markus Kößler. (Foto: Nekrasov Andrey)
Schwäbische Zeitung

Mit 19 Mannschaften sind die Rundenwettkämpfe 2018/2019 des Schützenkreises Biberach/Iller mit der Luftpistole gestartet. In der Kreisliga A kam die zweite Mannschaft des SV Laupheim am besten aus den Startlöchern.

Diese konnten ihre Begegnung gegen die erste Mannschaft der SGi Biberach klar mit 1413:1336 Ringen gewinnen. Die erste Mannschaft der SGi Bad Schussenried war beim 1411:1377- Sieg bei der SGi Erolzheim dem Ergebnis der Laupheimer sehr nah. Der SV Essendorf gewann beim ZSV Dietenheim mit 1399:1375. Eine knappe Angelegenheit war der 1369:1363-Sieg des SV Oberstetten gegen die zweite Mannschaft der Kreisstädter.

Das beste Ergebnis in der Kreisliga B erzielte der SV Birkenhard beim klaren 1398:1249 bei der zweiten Mannschaft des ZSV Dietenheim. Der SV Balzheim als zweitbeste Mannschaft gewann gegen die Zweite des SV Burgrieden klar mit 1384:1088. Unter den Top Drei dieser Klasse der SV Reinstetten I durch seinen 1376:1359-Sieg beim SV Rot. Bester Einzelschütze mit 366 Ringen war Markus Kößler von der SGi Erolzheim.

Ihr Kommentar wird nach einer kurzen Prüfung durch unsere Redaktion veröffentlicht.
Kommentare werden geladen
Mehr Themen