Liebherr beschenkt zu Schützen 1600 Biberacher Kindergartenkinder

Lesedauer: 2 Min
Vier Männer stehen hinter kleinen Kindern
Das Bild zeigt Michael Goll (hinten v. l.), Marketingleiter des Liebherr-Werks Biberach, den Personalleiter Wilhelm Kohler (Liebherr Components Biberach), Sascha Brenner (Liebherr-Werk Biberach) und Erzieher Andrew Jones mit den „Waldbibern“. (Foto: Gerd Mägerle)
Redaktionsleiter

Die Firma Liebherr in Biberach setzt auch in diesem Jahr die Tradition fort, die rund 1600 Kinder der Biberacher Kindergärten zum Schützenfest zu beschenken.

In diesem Jahr erhalten sie ein blaues T-Shirt, auf dem verschiedene Tiere, darunter ein Biber, zu sehen sind, begleitet von der Aufschrift „A scheene Schütza!“.

Außerdem erhält jedes Kind eine praktische Tasche, in der Trinkflasche und Vesperdose Platz finden. Michael Goll, Marketingleiter des Liebherr-Werks Biberach, sowie die Personalleiter Wilhelm Kohler (Liebherr Components Biberach) und Sascha Brenner (Liebherr-Werk Biberach) überreichten die Geschenke unter anderem an den Waldkindergarten „Waldbiber“ in Mettenberg.

Für Erzieher Andrew Jones und seine Kolleginnen und Kollegen gibt es von Liebherr jeweils ein Handtuch. Im Lauf der Woche besucht das Liebherr-Team die einzelnen Kindergärten, um die Geschenke zu überbringen. „Das ist für mich immer mit eine der schönsten Aufgaben im Jahr“, sagt Michael Goll.

Ihr Kommentar wird nach einer kurzen Prüfung durch unsere Redaktion veröffentlicht.
Kommentare werden geladen
Mehr Themen