Lichter, Geschirr, Müll: Wie umweltfreundlich ist der Biberacher Christkindles-Markt?

Lesedauer: 9 Min
 Am Kartoffelpufferstand gibt es Mehrweggeschirr und für To-Go-Kunden einen Verpackung aus Zuckerrohr.
Am Kartoffelpufferstand gibt es Mehrweggeschirr und für To-Go-Kunden einen Verpackung aus Zuckerrohr. (Foto: Daniel Häfele)
Digitalredakteur

Tausende Menschen besuchen wieder den Christkindles-Markt und es entsteht viel Müll. Diese Strategien haben die Händler - und so reagieren die Kunden.

plus

Mit Schwäbische Plus weiterlesen

Dieser Inhalt steht exklusiv für unsere Plus-Abonnenten zur Verfügung. So erhalten Sie unbegrenzten Zugriff zu allen Inhalten:

Meist gelesen in der Umgebung

Die Kommentare sind nur für Abonnenten sichtbar.

Mehr Themen