Landtagswahl 2021: Erfolge, Niederlagen, Überraschungen - das war der Tag im Wahlkreis Biberach

21030809_Wahlblog_Biberach_16x9_MIT_LOGO_604e3c36ab387.jpg
Digitalredakteur

Im Land hat die CDU ein Debakel erlebt - im Wahlkreis Biberach verlor ihr Abgeordneter Thomas Dörflinger ebenfalls Prozentpunkte. Seinen größten Verfolger hielt er trotzdem auf Abstand.

Meist gelesen in der Umgebung

Mehr Inhalte zum Dossier

Wir haben die allgemeine Kommentarfunktion unter unseren Texten abgeschaltet. Für einzelne Texte wird es auch weiterhin die Möglichkeit zum Austausch geben. Aufgrund der Vielzahl an Kommentaren können wir derzeit aber keine gründliche Moderation mehr gewährleisten. Mehr Informationen zu unseren Beweggründen finden Sie hier.
Die Kommentare sind nur für Abonnenten sichtbar.

Meist gelesen

Impftermin-Ampel: Hier finden Sie freie Impftermine in der Region

Die Zwangspause ist vorbei: Wochenlang hat die Impftermin-Ampel von Schwäbische.de zu Jahresbeginn Menschen bei der Buchung von Impfterminen unterstützt. Der Erfolg war groß. Doch als die Schere zwischen den wenigen Impfstoff-Lieferungen und der starken Nachfrage nach Terminen immer größer wurde, musste der Service für einige Wochen eingestellt werden.

Das ist jetzt vorbei, die Impftermin-Ampel ist wieder da. Sie zeigt mit einem Ampelsystem Impfzentren der Region an, in denen es gerade freie Termine gibt.

Die Ursache für den Brand war am Dienstagabend laut einem Feuerwehrsprecher noch unklar.

Brand bei Entsorgungsbetrieb sorgt für Schreckmoment am Abend

Zum wiederholten Mal hat ein Brand auf dem Gelände des Ravensburger Entsorgungsbetriebs Bausch für Schreckmomente am späten Abend gesorgt:

Meterhohe Flammen und massive Rauchentwicklung meldeten Feuerwehr und Polizei am Dienstagabend kurz vor 22 an der Bleicherstraße.

Die Rauchsäule war weit über die Stadt hinaus zu sehen. Ein Abfallberg nahe der Straße stand in Flammen. Gegen 22.30 Uhr hatte die Feuerwehr die Lage aber bereits so weit im Griff, dass eine weitere Ausbreitung des Feuers auf dem Areal verhindert werden ...

Schon wieder ist ein Geschäftsführerposten bei der Oberschwabenklinik vakant.

Was ist da los an der Oberschwabenklinik? OSK trennt sich von Geschäftsführerin

Was ist da los an der Oberschwabenklinik? Nach gerade mal zehn Wochen ist die neue Geschäftsführerin, Petra Hohmann, schon wieder weg.

Nach SZ-Informationen passte es nicht in der Zusammenarbeit zwischen ihr und dem gleichberechtigten Geschäftsführer Oliver Adolph. Der Aufsichtsrat zog nun offenbar die Konsequenzen und trennte sich in beiderseitigem Einvernehmen von der 51-jährigen Rheinländerin.

Hoffnung auf Neubeginn Dabei hatte man bei der OSK eigentlich Hoffnung geschöpft, dass die jahrelangen Querelen in der ...

Mehr Themen