Länderspiel: „Ich rechne mit 2000 Zuschauern“

Lesedauer: 3 Min

Die deutsche U16-Junioren-Nationalmannschaft (links Marvin Weiß im Länderspiel gegen Portugal) gastiert am 24. März zu einem Lä
Die deutsche U16-Junioren-Nationalmannschaft (links Marvin Weiß im Länderspiel gegen Portugal) gastiert am 24. März zu einem Länderspiel gegen Italien in Biberach. (Foto: DFB/Getty Images)
Schwäbische Zeitung

Darauf können sich die Fußballfans freuen: Die deutsche U16-Junioren-Nationalmannschaft bestreitet ein Länderspiel in Biberach gegen Italien. Die Partie steigt am Samstag, 24. März (Anstoß: 14 Uhr), im Biberacher Stadion. Ausrichter ist der Deutsche Fußball-Bund (DFB), Veranstalter sind die Stadt Biberach und der FV Biberach. Felix Gaber hat mit dem FVB-Geschäftsführer Bruno Münch über die Partie gesprochen.

Herr Münch, wie kam es zu dem U16-Länderspiel in Biberach?

Der DFB hat das Länderspiel nach Württemberg vergeben wollen. So wurde die Anfrage über den geschäftsführenden Vizepräsidenten des Württembergischen Fußballverbands, Michael Hurler, und den WFV-Ehrenpräsidenten Karl Schley an uns herangetragen, ob wir die Partie gemeinsam mit der Stadt ausrichten wollen. Dieses Angebot hat der FV Biberach natürlich gerne angenommen, das ist eine große Ehre für den Verein und für den Fußballbezirk Riß.

Wann gab es das letzte Mal ein Fußball-Länderspiel in Biberach?

Das ist schon sehr lange her. Das war im Jahr 2004. Damals hat die deutsche U19-Nationalmannschaft der Frauen im Biberacher Stadion gegen Schweden gespielt. Ausrichter war damals der SV Eintracht Seekirch.

Was ist bis zum 24. März noch alles zu tun?

Vonseiten des DFB hat die Stadt und der FV Biberach einen 26 Seiten starken Anforderungskatalog bekommen, den es zu erfüllen gilt. Während des Spiels darf beispielsweise kein Alkohol ausgeschenkt, Getränke dürfen nur in Plastikbechern ausgegeben werden. Die FV Biberach ist überwiegend für das Catering, die Stellung der Ballkinder oder die Besetzung der Kassenhäuschen verantwortlich. Die Stadt ist unter anderem für das Sicherheitskonzept rund um das Spiel zuständig.

Wie viele Zuschauer werden beim Spiel erwartet?

Ich rechne mit 2000 bis 2500 Zuschauern. Vielleicht werden es ja sogar mehr, weil es solch ein Spiel in Biberach schon lange nicht mehr gegeben hat. Es ist auf jeden Fall ein Highlight für die Stadt Biberach.

Ihr Kommentar wird nach einer kurzen Prüfung durch unsere Redaktion veröffentlicht.
Kommentare werden geladen
Mehr Themen