Kunden werden zu ihrer Zufriedenheit befragt

Lesedauer: 3 Min
Schwäbische Zeitung

Dieser Tage werden wieder Verbraucher von Interviewern angesprochen. Bis zum 19. August befragt das private Marktforschungsinstitut MF Consulting circa 900 repräsentativ ausgewählte Personen aus Biberach und Umgebung, die öfter in Biberach einkaufen, nach ihrer Zufriedenheit mit den örtlichen Geschäften. Die Ergebnisse fließen in den mittlerweile fünften Biberacher Kundenspiegel ein, dessen Ergebnisse dann voraussichtlich Anfang September veröffentlicht werden.

Im Drei-Jahres-Rhythmus ermitteln die Forscher aus dem niederbayerischen Hengersberg die Kundenzufriedenheit in insgesamt 132 deutschen Städten kleiner und mittlerer Größe. Jetzt wollen die Interviewer wissen, wie sich die Bewertung eingeführter Läden in den vergangenen drei Jahren entwickelt hat. Und wie haben sich neue Geschäfte bei den Verbrauchern eingeführt? Wer ist die freundlichste Bäckerei? Wer ist der Augenoptiker mit der höchsten Beratungsqualität? Wo findet man das Elektrogeschäft in und um Biberach mit dem besten Preis-Leistungs-Verhältnis? Über solche Fragen soll der Kundenspiegel Auskunft geben.

Die privaten Marktforscher arbeiten ohne Auftrag, was nach Angaben von MF-Chef Dieter Grett die Neutralität der Ergebnisse gewährleisten soll. Untersucht werden einer Pressemitteilung zufolge die vom Kunden wahrgenommene Freundlichkeit, Beratungskompetenz und das subjektiv wahrgenommene Preis-Leistungs-Verhältnis.

Der Fragebogen umfasst einen Querschnitt regional ansässiger Einzelhändler und Dienstleister aus elf Branchen: Einbezogen werden 86 Geschäfte, darunter Baumärkte, Augenoptiker, Fitnesscenter, Kfz-Vertragswerkstätten, Sport- und Outdoorgeschäfte, Elektro-/Elektronikgeschäfte, Sanitäts-/Orthopädiehäuser, Bäckereien, Apotheken und Geldinstitute in Biberach sowie acht Einrichtungshäuser in und um Biberach. Vor drei Jahren landeten die Biberacher Geschäfte zusammengenommen bei der Freundlichkeit auf Rang 92 von 132.

Ihr Kommentar wird nach einer kurzen Prüfung durch unsere Redaktion veröffentlicht.
Kommentare werden geladen
Mehr Themen