Kreisliga B II: Tannheim/Aitrach wieder auf Platz eins

Lesedauer: 3 Min
Die am siebten Spieltag spielfreie SGM Reinstetten/Hürbel konnte nicht eingreifen.
Die am siebten Spieltag spielfreie SGM Reinstetten/Hürbel konnte nicht eingreifen. (Foto: colourbox.com)
chz

In der Fußball-Kreisliga B II hat die SGM Tannheim/Aitrach durch einen 4:1-Erfolg in Erlenmoos die für drei Tage verlorene Tabellenführung zurückerobert. Die am siebten Spieltag spielfreie SGM Reinstetten/Hürbel konnte nicht eingreifen und musste deshalb den Platz an der Spitze wieder abtreten.

SGM Erlenmoos/Ochsenhausen II – SGM Tannheim/Aitrach 1:4 (0:3). Der ersatzgeschwächte, aber optisch überlegene Tabellenführer stellte im ersten Durchgang durch eine konsequente Chancenverwertung die Weichen auf Sieg. Die Platzherren hielten nach dem 0:3 besser dagegen und gestalteten die Begegnung bei weiteren Möglichkeiten auf beiden Seiten ausgeglichen. Tore: 0:1 Niklas Villinger (22.), 0:2, 1:4 Markus Rock (26., 82.), 0:3 Tobias Gümbel (32.), 1:3 Kaan Isildak (76.).

SF Schwendi II – Türkspor Biberach 0:5 (0:3). Die SFS II agierten bis zum 0:1 auf Augenhöhe. Doch danach ließ der Gast nichts mehr anbrennen. Tore: 0:1 Selman Ayan (25.), 0:2 Edis Göle (31.), 0:3, 0:4 Ilyas Aksit (31., 55. FE), 0:5 Deniz Altinok (66.). Bes. Vork.: Gelb-Rot für Manuel Kieselbach (50., SFS II).Res.: 0:5.

TSG Achstetten II - FV Rot 4:3 (1:2). Die zahlreichen Zuschauern kamen in einem spannenden und unterhaltsamen Derby auf ihre Kosten. Die TSG II zeigte tolle Moral und machte den 0:2-Rückstand wieder wett. In der Schlussphase zeigte die kampfstarke Heimelf dann mehr Siegeswillen und als Lohn blieben die drei Punkte in Achstetten. Tore: 0:1 Alexander Thanner (19.), 0:2 Nico Frank (32.), 1:2 Timo Zweifel (35.), 2:2 Timo Ludwig (65.), 3:2, 4:2 Nicolai Reuder (78.,88.), 4:3 Tim Lange (90.+2).

SF Sießen – SGM Rot/Haslach II 1:5 (0:3). Das Endergebnis spiegelt den Spielverlauf nicht ganz wider. Denn gleich in der ersten Minute hatten die SFS die Führung auf dem Fuß. Stattdessen fielen auf der Gegenseite bis zum Wechsel drei Treffer. Auch in der zweiten Hälfte zeigte sich der Gast effektiv. Der Gastgeber hatte außer dem Ehrentor noch einen Pfostenschuss (50.) zu verzeichnen. Der Sieg der SGM ist verdient, aber etwas zu hoch. Tore: 0:1 Nico Kiefer (14.), 0:2 Simon Föhr (16.), 0:3, 0:4 Jens Kramer (26., 57.), 1:4 Hani Bannani (85. FE), 1:5 Felix Seefelder (89.).

SV Baustetten II – FC Inter Laupheim. Aufgrund zweier bestätigter Corona-Infektionen von Inter-Spielern wurde das Derby abgesetzt.

SV Fischbach – SV Rissegg. Aufgrund eines Corona-Verdachtfalls im Umfeld des SVF wurde das Spiel abgesagt.

Meist gelesen in der Umgebung

Die Kommentarfunktion ist für Sie aktuell gesperrt. Bitte wenden Sie sich an unseren Kundenservice für weitere Infos.
Ihr Kommentar wird nach einer kurzen Prüfung durch unsere Redaktion veröffentlicht.
Kommentare werden geladen

Mehr Themen