Kreisliga A II: Tabellenführer Schemmerhofen siegt glücklich

Lesedauer: 4 Min
 Der Tabellenführer Schemmerhofen hat in der Fußball-Kreisliga A II knapp und glücklich bei der SGM Laupertshausen/Maselheim gew
Der Tabellenführer Schemmerhofen hat in der Fußball-Kreisliga A II knapp und glücklich bei der SGM Laupertshausen/Maselheim gewonnen. (Foto: Colourbox)
ab und August Braun

Der Tabellenführer Schemmerhofen hat in der Fußball-Kreisliga A II knapp und glücklich bei der SGM Laupertshausen/Maselheim gewonnen. Die TSG Achstetten ließ beim Aufsteiger SGM Attenweiler/Oggelsbeuren zwei Punkte liegen. Wacker Biberach verlor überraschend bei der SGM Altheim/Schemmerberg. Burgrieden unterlag knapp in Alberweiler.

SV Mietingen II – SC Schönebürg 0:2 (0:0). Die Heimelf kam besser ins Spiel, verschoss aber in der 18. Minute einen Foulelfmeter. Dies war der Wendepunkt, Schönebürg kam danach besser ins Spiel. Allerdings erst in der 66. Minute kamen die Gäste durch Philipp Auer gegen die tief stehende Heimelf zum Torerfolg. Ein Kontertor in der 84. Minute, wiederum durch Philipp Auer, sorgte dann für die endgültige Entscheidung. Bes. Vork.: Gelb-Rote Karte für SVM-Spieler Mario Ruß.

SGM Altheim/Schemmerberg – FC Wacker Biberach 4:0 (1:0). Die favorisierten Gäste erwischten anscheinend in Altheim einen rabenschwarzen Tag. Die Gastgeber waren über die gesamte Spielzeit die bessere Mannschaft und ließen trotz der vier Tore noch einige hochkarätige Torchancen liegen. Tore: 1:0 Benjamin Mast (8.), 2:0 Razvan-Constantin Bucurenciu (75.), 3:0, 4:0 Radu Armencea (86., 88.). Res.: 2:3.

SG Mettenberg – TSV Wain 3:3 (1:1). Auch gegen den TSV Wain kam die SG Mettenberg nicht zu drei Punkten. Hauptgrund dafür war eine katastrophale Chancenauswertung, auch das Aluminium stand öfters im Weg. Allerdings zeigte die SGM beim Abschluss oftmals auch Unvermögen. Tore: 1:0 Felix Rieger (6.), 1:1 Markus Hoffart (18.), 1:2 Andreas Zechel (61.), 2:2 Jan Block (63.), 3:2 Simon Fischer (82.), 3:3 Matthias Schewe (84./FE). Res.: 6:1.

SF Bronnen – SV Äpfingen 2:1 (1:0). Die SF Bronnen kamen gegen den SV Äpfingen zu einem verdienten Heimerfolg. In einem zerfahrenen Spiel gingen die Gastgeber mit ihren Chancen zu leichtsinnig um. Nach dem Anschlusstreffer der Gäste in der 84. Minute zitterten die Platzherren dem Schlusspfiff entgegen. Tore: 1:0, 2:0 Nicolai Pietsch (35., 57.), 2:1 Christian Ehrhart (84.). Res.: 0:2.

SV Alberweiler – SV Burgrieden 1:0 (0:0). In einem guten und kampfbetonten Kreisliga-A-Spiel war die Gästemannschaft einen Tick besser und hatte auch ein Chancenplus. SVA-Torhüter Michael Kleiber hielt seine Mannschaft aber im Spiel. Das Tor des Tages erzielte der eingewechselte Timo Bailer in der 80. Minute mit einem sehenswerten sowie unhaltbaren Schuss. Res.: 1:4.

SGM Laupertshausen/Maselheim – SV Schemmerhofen 0:1 (0:0). Keinen Klassenunterschied sah man auf dem Sportgelände in Maselheim-Sulmingen. Der Tabellenführer war zu keinem Zeitpunkt stärker als die Gastgeber. Beide Teams ließen mehrere Tormöglichkeiten ungenutzt. Ein Handelfmeter in der 66. Minute, getreten von SVS-Spieler Janosch Müller, brachte die Entscheidung zugunsten der Gäste. In der Schlussphase hätte die SGM trotz Unterzahl durch ihre Überlegenheit noch zum Ausgleich kommen müssen. Bes. Vork.: Gelb-Rote Karte für SGM-Spieler Jochen Scheu (76.).

SGM Attenweiler/Oggelsbeuren – TSG Achstetten 2:2 (0:1). Das Gästeteam war zwar spielerisch besser, aber die SGM hielt mit Kampfkraft dagegen und ließ sich auch durch einen 0:2-Rückstand nicht aus der Fassung bringen. Tore: 0:1, 0:2 Tobias Osswald (16., 47.), 1:2 Thomas Wanner (60.), 2:2 Lukas Weller (77.).

Meist gelesen in der Umgebung
Ihr Kommentar wird nach einer kurzen Prüfung durch unsere Redaktion veröffentlicht.
Kommentare werden geladen
Mehr Themen