Kommunale Jugendbeteiligung ist Thema

Lesedauer: 1 Min
Schwäbische Zeitung

Die Landeszentrale für politische Bildung hat im Rathaus in Biberach vor Kurzem einen Workshop zum Thema kommunale Jugendbeteiligung veranstaltet. Auslöser waren Anfragen von Städten und Gemeinden aus ganz Baden-Württemberg an Angelika Barth und Christiane Franz von der Landeszentrale für politische Bildung, die Hilfestellung bei der Umsetzung der gesetzlich geforderten Kinder- und Jugendbeteiligung benötigen. 2015 hat der Landtag beschlossen, dass Kinder und Jugendliche an kommunalen Entscheidungen beteiligt werden müssen. Biberach wurde als Veranstaltungsort ausgewählt, da es seit über 14 Jahren ein Jugendparlament dort gibt. Aus dieser langjährigen Erfahrung berichteten Johann Treiber, Rouven Klook (beide Stadtverwaltung) und Andreas Heinzel von Jugend Aktiv den Teilnehmern des Praxisworkshops.

Ihr Kommentar wird nach einer kurzen Prüfung durch unsere Redaktion veröffentlicht.
Kommentare werden geladen
Mehr Themen