KEB verabschiedet Elisabeth Birnbickel und Norbert König

Lesedauer: 2 Min
 Der Vorstand der Katholischen Erwachsenenbildung (v. l.): Josef Erath, Irmgard Schilling, Elisabeth Birnbickel, Dr. Berthold Su
Der Vorstand der Katholischen Erwachsenenbildung (v. l.): Josef Erath, Irmgard Schilling, Elisabeth Birnbickel, Dr. Berthold Suchan, Renate Gleinser, Sabine Hofheinz, Klaus Sanke, Angela Hirschmann, Dr. Stephan Fuchs, Ingeborg Pfaff, Michael Maucher, Ekkehard Falk und Norbert König. (Foto: Preiss-John)
Schwäbische Zeitung

Bei der Mitgliederversammlung der Katholischen Erwachsenenbildung (KEB) Dekanate Biberach und Saulgau im Alfons-Auer-Haus in Biberach haben die Neuwahlen im Mittelpunkt gestanden. Nachdem bereits im vergangenen Jahr die Vorsitzende Renate Gleinser und ihr Stellvertreter Ekkehard Falk wiedergewählt worden waren, galt es nun, die weiteren Sitze im Vorstand zu besetzen.

Neu in den Vorstand gewählt wurden Sabine Hofheinz aus Biberach und Michael Maucher aus Ochsenhausen. Sie werden gemeinsam mit den Vorsitzenden und den wiedergewählten Mitgliedern Dr. Stephan Fuchs, Angela Hirschmann, Ingeborg Pfaff, dem stellvertretenden Dekan Klaus Sanke und Dr. Berthold Suchan in den nächsten drei Jahren den Vorstand bilden, beratend unterstützt von Leiter und Geschäftsführer Wolfgang Preiss-John und Bildungsreferentin Edeltraud Wiedmann sowie den Ehrenvorsitzenden Josef Erath und Irmgard Schilling.

Die Vorsitzende Renate Gleinser bedankte sich herzlich bei Elisabeth Birnbickel aus Rot an der Rot und Norbert König aus Mietingen, die beide nach langjähriger Vorstandsarbeit nicht mehr kandidiert hatten. Norbert König war seit 2003 im Vorstand. Elisabeth Birnbickel hat sich sogar 21 Jahre, also sieben Amtsperioden, engagiert im Vorstand eingebracht.

Ihr Kommentar wird nach einer kurzen Prüfung durch unsere Redaktion veröffentlicht.
Kommentare werden geladen
Mehr Themen