Kantersieg für SVM I – TSV punktet dreifach

Lesedauer: 3 Min
 Mit einem Kantersieg hat der SV Mietingen I die Tabellenführung in der Frauenfußball-Bezirksliga Riß gefestigt.
Mit einem Kantersieg hat der SV Mietingen I die Tabellenführung in der Frauenfußball-Bezirksliga Riß gefestigt. (Foto: colourbox.com)
Schwäbische Zeitung
Redaktionssekretariat

Mit einem Kantersieg hat der SV Mietingen I die Tabellenführung in der Frauenfußball-Bezirksliga Riß gefestigt. Auch die SGM Schemmerhofen zeigt sich torhungrig.

SV Mietingen I – SGM Bellamont/Rot II 9:0 (4:0). Der SVM I war auf dem ungewohnten Neuner-Spielfeld über die gesamte Spielzeit hinweg deutlich überlegen. Bis zum Seitenwechsel trafen Julia Bailer (10.), Jessica Ganz (12.), Ronja Demuth (25.) und Katja Stock (29.). Nach der Halbzeitpause brachte Mietingen vier frische Spielerinnen, erhöhte das Tempo noch einmal und konnte durch Julia Bailer (50.), Marie Neuer (58.), Julia Bailer (69.) und Lisa Müller (80./90.) letztlich einen 9:0-Kantersieg landen.

TSV Hochdorf – SGM Dettingen 3:0 (2:0). Es war ein klarer Sieg für den TSV. Hochdorf war über 90 Minuten hinweg überlegen, zeigte schönen Kombinationsfußball. Einzig die Chancenverwertung des TSV ließ zu wünschen übrig. Tore: 1:0 Verena Schweizer (17.), 2:0 Yvonne Fuchs (22.), 3:0 Leonie Kohler (65.).

SV Reinstetten II – TSV Warthausen 0:4 (0:2). In der ersten Halbzeit kam Warthausen besser ins Spiel und belohnte sich in der Anfangsphase mit dem 0:1. Zur Pause stand es 0:2. In der zweiten Halbzeit übte der SVR II mehr Druck auf Warthausen aus und hatte auch gute Chancen, den Spielstand zu verkürzen. Durch einen Elfmeter fiel dann das 0:3 und kurz darauf das 0:4. Tore: 0:1 Marina Blersch (6.), 0:2 Martina Bretzel (13.), 0:3 Eva Hertenberger (67.), 0:4 Samara Hutzel (72.).

FC Wacker Biberach – SV Mietingen II 0:2 (0:0). Tore: 0:1 Elisa Klas (60.), 0:2 Jessica Siebert (80.).

SV Laupertshausen – SGM Schemmerhofen 1:7 (1:4). Der SVL erwischte den besseren Start. Die SGM Schemmerhofen nutzte jedoch in der Folge ihre Chancen konsequent und war schließlich die stärkere Mannschaft. Tore: 1:0 Theresa Kilian (7.), 1:1 Jennifer Eiberle (13.), 1:2 Bianca Härle (14.), 1:3 Jennifer Eiberle (18.), 1:4 Verena Arendt (26.), 1:5 Bianca Härle (62./FE), 1:6 Janine Kästle (72./FE), 1:7 Melanie Zick (76.).

Ihr Kommentar wird nach einer kurzen Prüfung durch unsere Redaktion veröffentlicht.
Kommentare werden geladen
Mehr Themen