Kandidaten für Vizepräsidentenposten stellen sich vor

Lesedauer: 2 Min
 Kreisfeuerwehrverbandsvorsitzenden und weitere Verbandsvertreter besuchten die Kandidatenvorstellung in Biberach.
Kreisfeuerwehrverbandsvorsitzenden und weitere Verbandsvertreter besuchten die Kandidatenvorstellung in Biberach. (Foto: Feuerwehr)
kwe

Demnächst stehen beim Landesfeuerwehrverband Wahlen für das Amt des Vizepräsidenten an. Der Kreisfeuerwehrverband Biberach lud die beiden Kandidaten in die Biberacher Feuerwache ein, wo sie der Versammlung Rede und Antwort standen.

Da der bisherige Vizepräsident des Landesfeuerwehrverbands, Gerhard Lai, bei der Verbandsversammlung am 12. Oktober in Heilbronn nicht mehr zur Wahl antritt, haben sich Michael Wegel, Kreisfeuerwehrverbandsvorsitzender aus Achern, und der Kreisfeuerwehrverbandsvorsitzende Ulrich Volz aus Karlsruhe zur Wahl gestellt. Auf Einladung von Herbert Glutsch, Vorsitzender des Biberacher Kreisfeuerwehrverbands, fanden sich zur Vorstellung der beiden Kandidaten die Kreisfeuerwehrverbandsvorsitzenden und weitere Verbandsvertreter aus dem Bezirk des Regierungspräsidiums Tübingen in Biberach ein. In der lebhaften Fragerunde konnten die Anwesenden viele Themen rund um das Feuerwehrwesen ansprechen. Der Versammlung voran ging eine Führung mit dem Biberacher Kommandanten Florian Retsch durch die neue Feuerwache.

Meist gelesen in der Umgebung
Ihr Kommentar wird nach einer kurzen Prüfung durch unsere Redaktion veröffentlicht.
Kommentare werden geladen
Mehr Themen