Künstler unterstützen, Tickets behalten

Lesedauer: 2 Min
 Das Kulturamt der Stadt Biberach bittet, bereits gekaufte Tickets für derzeit abgesagte Veranstaltungen nicht zu stornieren. Mi
Das Kulturamt der Stadt Biberach bittet, bereits gekaufte Tickets für derzeit abgesagte Veranstaltungen nicht zu stornieren. Mit dem Geld sollen die betreffenden Künstler unterstützt werden. (Foto: Gerd Mägerle)
Schwäbische Zeitung

Weitere Informationen beim Kulturamt der Stadt Biberach, Telefon: 07351/51-497; E-Mail: kulturamt@biberach-riss.de oder www.ticketbehalten.de oder bei Instagram: #AktionTicketBehalten

Mit Hilfe der Aktion „Ticket behalten“ kann das Geld für gekaufte Tickets abgesagter Kulturveranstaltungen an Künstler und Veranstalter gespendet werden. Das teilt das Kulturamt der Stadt Biberach mit.

Aufgrund der Absage kommender Kulturveranstaltungen stehen viele kleinere Künstler vor drohendem, monatelangem Dienstausfall. Die Aktion #TicketBehalten hat als Ziel, die betroffenen Künstler und Veranstalter in dieser Zeit zu unterstützen. Hierfür lässt das Kulturamt Biberach 100 Prozent der einbehaltenen Ticketverkäufe, der unten aufgeführten Veranstaltungen, den jeweiligen Künstlern und Agenturen zu Gute kommen. Bürger, die Tickets für diese Events beim Kartenservice des Rathauses gekauft haben, können an der Aktion teilnehmen, indem sie die gekauften Tickets nicht stornieren. Besitzt man ein online erworbenes Ticket und möchte an der Aktion mitmachen, muss man sich im Kulturamt der Stadt Biberach melden.

Um folgende Veranstaltungen geht es:

20./21. März: „…meine heißen Tränen fließen“, literarisch-musikalischer Abend

25. März: „Die schon wieder! Hildegard von Bingen“

26. März: Helge und das Udo.

3. April: „Murzarellas Music Puppet Show“

5. April: Berta Epple: „Die Rente ist sicher“

Weitere Informationen beim Kulturamt der Stadt Biberach, Telefon: 07351/51-497; E-Mail: kulturamt@biberach-riss.de oder www.ticketbehalten.de oder bei Instagram: #AktionTicketBehalten

Meist gelesen in der Umgebung

Die Kommentarfunktion ist für Sie aktuell gesperrt. Bitte wenden Sie sich an unseren Kundenservice für weitere Infos.
Ihr Kommentar wird nach einer kurzen Prüfung durch unsere Redaktion veröffentlicht.
Kommentare werden geladen

Mehr Themen