Junge Union Kreis Biberach wählt neuen Kreisvorstand

Lesedauer: 3 Min
 Der neue Kreisvorstand (v. l.): Jonas Riedesser, Josef Rief, Alexander Wenger, Carina Mäschle, Florian Nußbaumer, Melissa Schne
Der neue Kreisvorstand (v. l.): Jonas Riedesser, Josef Rief, Alexander Wenger, Carina Mäschle, Florian Nußbaumer, Melissa Schneider, Philipp Jutz, Alexander Schreiner, Lucas Bammert, Steffen Kössler, Josef Rief Jr., Ralf Salamon und Thomas Dörflinger. Es fehlen: Constantin Steigmiller, Martin Pretzel, Judith Riotte und Niklas Vollmann-Schipper. (Foto: Junge Union)
Schwäbische Zeitung

Der Kreisverband Biberach der Jungen Union Biberach hat bei seiner Hauptversammlung im Wirtshaus Ö in Achstetten Florian Nußbaumer als Kreisvorsitzenden wiedergewählt. Unter den mehr als 25 Mitgliedern und Gästen waren auch der Bundestagsabgeordnete Josef Rief und der Landtagsabgeordnete Thomas Dörflinger.

Der erstmals im Dezember 2017 gewählte Florian Nußbaumer stellte sich für eine zweite Amtszeit zur Verfügung und wurde einstimmig wiedergewählt. Florian Nußbaumer ist 25 Jahre alt, kommt aus Eberhardzell und hat Wirtschaftsinformatik studiert. In seinem Rechenschaftsbericht blickt er zufrieden auf sein erstes Amtsjahr zurück. So hat der Kreisverband 18 Veranstaltungen organisiert, darunter auch größere Ausflüge wie der Besuch des Europäischen Parlaments in Straßburg, des Kernkraftwerks Gundremmingen und des Laufwasserkraftwerks Tannheim im Rahmen des Jahresthemas Energie & Umwelt. Dieses Jahr soll dem Jahresthema Sicherheit folgend, die Justizvollzugsanstalt Ulm, die Bundeswehr und eine Veranstaltung über Cybersicherheit organisiert beziehungsweise besucht werden. Interessierte können sich per E-Mail melden: florian.nussbaumer@hotmail.de.

Der Kreisvorsitzende wird in Zukunft durch die neu gewählte Geschäftsführerin Carina Mäschle (Achstetten) und die drei stellvertretenden Kreisvorsitzenden Steffen Kössler (Rißegg), Philipp Jutz (Dürmentingen) und Melissa Schneider (Laupheim) unterstützt.

Weiter setzt sich der Vorstand aus Finanzreferent Niklas Vollmann-Schipper (Schemmerhofen), Pressereferent Lucas Bammert (Aßmannshardt), Internetreferent Alexander Schreiner (Berkheim), Schriftführerin Judith Riotte (Biberach) und den sechs Beisitzern Ralf Salamon (Untersulmentingen), Jonas Riedesser (Achstetten), Martin Pretzel (Rißegg), Constantin Steigmiller (Ochsenhausen), Josef Rief Jr. (Kirchberg) und Kreisrat Alexander Wenger (Baltringen) zusammen.

Der Abend wurde begleitet durch Reden und Diskussionen mit den Abgeordneten Dörflinger und Rief. Der gesamte Rechenschaftsbericht über die vergangenen Aktivitäten kann online unter www.ju-bc.de nachgelsen werden.

Meist gelesen in der Umgebung
Ihr Kommentar wird nach einer kurzen Prüfung durch unsere Redaktion veröffentlicht.
Kommentare werden geladen
Mehr Themen