Jugendlicher von Lastwagen erfasst

Lesedauer: 3 Min
Schwäbische Zeitung

Ein 14-jähriger Radfahrer ist am frühen Mittwochabend von einem Lastwagen überrollt worden. Der Unfall ereignete sich am Kreisverkehr an der Mittelbiberacher Steige in Biberach.

Gegen 17.30 Uhr fuhr der 14-Jährige die Mittelbiberacher Steige hinab. Im Übergang zur Riedlinger Straße musste er lenken. Laut Polizei war er mit seinem Fahrrad „recht zügig unterwegs“ und kam mit seinen Mountainbike vom Radweg auf die Straße. Der Jugendliche prallte gegen das Rad eines Sattelaufliegers. Der Lastwagen war in der Riedlinger Straße in Richtung Stadtmitte unterwegs. Der Junge verletzte sich bei dem Unfall schwer. Er hatte keinen Fahrradhelm getragen, so die Polizei.

Kurzzeitige Sperrung der Straße

Neben Polizei, Rettungsdienst und Notarzt war auch die Feuerwehr Biberach im Einsatz. Zunächst rückten die Kameraden mit einem Hilfeleistungszug an. Da der Rettungsdienst den Jungen bis zum Eintreffen der Wehr aber versorgen konnte, sicherten die Feuerwehrleute die Unfallstelle mit einer kleineren Besatzung ab. „Kurzzeitig mussten wir den Verkehr in beide Richtungen sperren“, erläuterte Einsatzleiter Ludger Haack. In der Folge kam es zu längeren Staus im Feierabendverkehr.

Wenig später öffneten die Einsatzkräfte jedoch wieder die Spur der B 312 stadtauswärts. In Fahrtrichtung Stadt bestand die Sperrung aufgrund der Unfallaufnahme noch länger.


Ein schwerer Unfall hat sich am Mittwochabend in Biberach ereignet.
Ein schwerer Unfall hat sich am Mittwochabend in Biberach ereignet. (Foto: Daniel Häfele)

Ein schwerer Unfall hat sich am Mittwochabend in Biberach ereignet.
Ein schwerer Unfall hat sich am Mittwochabend in Biberach ereignet. (Foto: Daniel Häfele)
Ihr Kommentar wird nach einer kurzen Prüfung durch unsere Redaktion veröffentlicht.
Kommentare werden geladen
Mehr Themen