Hofläden in der Region auf einen Blick

Lesedauer: 3 Min

Unter www.schwäbische-hofläden.de findet man viele Hofläden im Überblick.
Unter www.schwäbische-hofläden.de findet man viele Hofläden im Überblick. (Foto: SZ)
Schwäbische Zeitung

Das Angebot an Hofläden soll weiter wachsen. Ladenbetreiber, die auf der Internetseite vertreten sein wollen, erhalten Infos unter 07351/500-227 oder per Mail:

hoflaeden@schwaebische.de

Bioprodukte, regionale Produkte, Einkaufen beim lokalen Erzeuger – diese Begriffe werden für viele Verbraucher immer wichtiger. Die „Schwäbische Zeitung“ Biberach hat auf der Internetseite www.schwäbische-hofläden.de einen digitalen Marktplatz aufgebaut, auf dem der Kunde Hofläden in der Region und deren Produkte problemlos finden kann. 

Der Vielfalt und Kreativität der regionalen Erzeuger sind kaum Grenzen gesetzt. Manche Bauernhöfe bieten zusätzlich oder anstatt eines Hofladens eine Milchtankstelle oder Eier- und Kartoffelautomaten an. Bei anderen kann der Kunde sein Gemüse direkt selbst vom Feld ernten oder die Pflanzen für den eigenen Kräutergarten kaufen. Vom Frühstücksei über Milch von heimischen Kühen, Honig von oberschwäbischen Bienen bis hin zum frischen Brot aus dem Backhaus – auf schwäbische-hofläden.de findet der Nutzer die regionalen Lieferanten hochwertiger Produkte.

Großteil bietet Bioprodukte an

Jeder Hofladen wird in einer Beschreibung vorgestellt, außerdem gibt es eine Übersicht über die erhältlichen Produkte. Eine Landkarte, Öffnungszeiten und die Kontaktdaten erleichtern die Einkaufsplanung. Oft handelt es sich bei einem Hofladen um ein familiengeführtes Unternehmen, das einem Landwirtschaftsbetrieb angegliedert ist. Ein großer Teil dieser Bauernläden bieten Bioprodukte an. Überwiegend werden Lebensmittel aus eigener Produktion angeboten und zugekaufte Produkte kommen meistens von Höfen, die ökologisch wirtschaften und Mitglied von Erzeugergemeinschaften mit entsprechenden Standards sind wie zum Beispiel Bioland, Naturland oder Demeter.

Für die anspruchsvolle regionale Küche bieten die Erzeuger selbstgemachte Spirituosen, Saft und verschiedene Sorten Öl. In den Hofläden im Kreis Biberach finden die Kunden auch hochwertiges Fleisch von Tieren aus artgerechter Tierhaltung.

Das Angebot an Hofläden soll weiter wachsen. Ladenbetreiber, die auf der Internetseite vertreten sein wollen, erhalten Infos unter 07351/500-227 oder per Mail:

hoflaeden@schwaebische.de

Ihr Kommentar wird nach einer kurzen Prüfung durch unsere Redaktion veröffentlicht.
Kommentare werden geladen
Mehr Themen