„Herausforderung Pubertät“

Lesedauer: 2 Min
Schwäbische Zeitung

Die Familien-Bildungsstätte Biberach startet am Freitag, 10. Januar, um 20 Uhr im Martin-Luther-Gemeindehaus ein Angebot für Eltern mit chronisch kranken, entwicklungsverzögerten oder behinderten Kindern in der Pubertät. Referenten sind Antje Hildenbrand, Integrationsfachkraft und Mutter einer Tochter mit einer Entwicklungsverzögerung und Silvia Hemminger, Erzieherin, Integrationsfachkraft und Mutter eines Sohnes mit Down-Syndrom. Bei dem Angebot „Meine Familie ist anders – Wie gehe ich achtsam mit meinem Kind und mit mir selbst um?“ geht es an drei Abenden darum, sich zu den Themen Sexualität und Verhütung, Unterstützung und Beratung, geschlechterspezifisches Verhalten, Liebe und Kinderwunsch auszutauschen. Die gemeinsamen Treffen bieten die Möglichkeit, wichtige Fragen zu besprechen und sich gegenseitig zu stärken. Die Gruppe trifft sich am 7. Februar und 27. März, jeweils freitags, um 20 Uhr.

Meist gelesen in der Umgebung

Ihr Kommentar wird nach einer kurzen Prüfung durch unsere Redaktion veröffentlicht.
Kommentare werden geladen

Mehr Themen