Handtmann-Azubis beteiligen sich an Nachhaltigkeitstagen

Lesedauer: 2 Min
Die Azubis an ihrem umgestalteten Pausenplatz.
Die Azubis an ihrem umgestalteten Pausenplatz. (Foto: Handtmann)
Schwäbische Zeitung

Nachhaltiges Handeln verständlich, sichtbar und erlebbar machen – das ist das Ziel der Nachhaltigkeitstage Baden-Württemberg, einer Initiative des Umweltministeriums. An der Aktion haben sich auch Auszubildende der Unternehmensgruppe Handtmann beteiligt.

Die angehenden Industriemechaniker Tobias Schick, Patric Scheffler und Michael Ril setzten sich zum Ziel, am Schwarzen Bach, der durch das Firmengelände an der Arthur-Handtmann-Straße führt, einen in die Tage gekommenen Pausenplatz für die Mitarbeiter neu zu gestalten. Dabei war es ihnen wichtig, mit den vorhandenen Altmaterialien zu arbeiten und den Platz naturnah anzulegen. Die restaurierte Bank und die gepflanzten Beerensträucher laden zum Verweilen und Naschen ein. Darüber hinaus stellten die Azubis am Bachufer ein Insektenhotel auf. Ausgesäte Wildblumen sollen helfen, dass die Insekten das Angebot annehmen „Das Thema Nachhaltigkeit ist bei uns im Ausbildungsverlauf verankert“, so Patrick Schirmer, Handtmann-Ausbildungsleiter.

Meist gelesen in der Umgebung

Die Kommentarfunktion ist für Sie aktuell gesperrt. Bitte wenden Sie sich an unseren Kundenservice für weitere Infos.
Ihr Kommentar wird nach einer kurzen Prüfung durch unsere Redaktion veröffentlicht.
Kommentare werden geladen

Mehr Themen