Guter Schnitt erfreut Abiturienten

Lesedauer: 6 Min

Die glücklichen Abiturienten des Wieland-Gymnasiums vor der Gigelberghalle.
Die glücklichen Abiturienten des Wieland-Gymnasiums vor der Gigelberghalle. (Foto: Wieland-Gymnasium)
Schwäbische Zeitung

Mit einem gelungenen Programm und einem festlichen Büfett haben sich die 93 Abiturienten des Wieland-Gymnasiums in der Gigelberghalle von ihrer Schule verabschiedet. Höhepunkt war die Übergabe der Abschlusszeugnisse und der Preise. Schulleiter Ralph Lange gratulierte zu den guten Ergebnissen und dem guten Schnitt von 2,3.

In seiner Rede bezog sich Lange auf das Motto des Abigottesdiensts „Schleuse auf: Neue Etappe“ und wünschte weiterhin gute Fahrt auf dem „Bildungsstrom“. Vonseiten der Elternschaft gratulierten Wiebke Mahlbacher und Albert Barta zum bestandenen Abitur. Für die Abiturienten sprach in diesem Jahr die Scheffelpreisträgerin Greta Harnisch. Im Anschluss an die Übergabe der Zeugnisse gestalteten die Schüler mit humorvollen Darbietungen, ihrer Abiband und den WG-Trommlern ein unterhaltsames Programm. Durch den Abend führten Inga Mahlbacher und Lukas Beck.

Zweimal Traumnote 1,0

Für das beste Abitur mit der Traumnote 1,0 erhielten Greta Harnisch und Katinka Hartnegg den Hilde-Frey-Stadtschulpreis. Lasse Schmid erhielt den Hilde-Frey-Sonderpreis. Insgesamt erreichten 26 von 93 Abiturienten im Abitur eine Durchschnittsnote mit einer 1 vor dem Komma.

Greta Harnisch wurde mit dem Scheffelpreis für das beste Deutschabitur ausgezeichnet. Der erstmals vergebene Preis der Wolfgang-G.- Brunner-Stiftung für Kommunikationsfähigkeiten in einer modernen Fremdsprache ging an Nico Faden. Der Bischof-Sproll-Preis der Diözese Rottenburg-Stuttgart wurde an Leila Plohmann verliehen. Sie wurde ebenfalls vorgeschlagen für ein Stipendium beim Cusanuswerk.

Die Preise des Fördervereins des Wieland-Gymnasiums für besondere Leistungen im Fach Musik erhielten Malte Wiest und Katharina Colbatzky, im Fach Französisch Joshua Rück und im Fach Englisch Inga Mahlbacher. Die Stadt Biberach verlieh den Matthias-Erzberger-Preis an Greta Harnisch für das Fach Geschichte und an Sven Priepke für das Fach Gemeinschaftskunde.

Mehrere Preise für Greta Harnisch

Die IHK Ulm vergab den Preis „Naturwissenschaft und Technik“ an Philipp Köhler. Der Preis der Deutschen Physikalischen Gesellschaft ging ebenfalls an Philipp Köhler. Greta Harnisch und Katinka Hartnegg bekamen den Preis der Deutschen Mathematiker-Vereinigung. Der Preis der Gesellschaft Deutscher Chemiker ging an Sebastian Lis. Südwestmetall verlieh den Schulpreis Ökonomie an Tim Fuchs.

Den BDK-Preis des Fachverbands für Kunstpädagogik erhielt Luca Göpper. Florina Zell wurde vom Zonta-Club Oberschwaben wegen Ihrer Erfolge im Fach Bildende Kunst geehrt und Katharina Colbatzky im Fach Musik. Die beiden Preise überreichte Präsidentin Anita Bender. Der Kunstpreis der Agnes- und Alex-Wetzel-Stiftung ging an Emily Batzill. Für ein Stipendium der Studienstiftung des Deutschen Volkes wurden Greta Harnisch und Katinka Hartnegg vorgeschlagen.

Die 93 WG-Abiturienten auf einen Blick

Biberach: Lukas Beck; Anja Billwiller; Mara Cita Blersch; Emely Moana Bodenmüller; Sarah Luise Breuer; Janne Czeschka; Mahta Dashti; Franka Eberhardt; Erika Egel; Jaša Eržen; Tamara Dorothee Forschner; Robert Gabrielyan; Luca Noah Göpper; Paul Gratz; Pauline Louise Greiner; Regina Grimm; Greta Lucia Harnisch; Maximilian Lukas Hingerl; Niklas Johannes Hoch; Henrike Johanna Antja Kaiser; Nathalie Karnath; Mara Sofie Kettnaker; Philipp Nikolas Köhler; Sebastian Lis; David Simon Luft; Jona Lungwitz; Nicola Sara Ober; Andreas Philipp; Mehmet-Arif Sahin; Elia David Schmid; Lennart Schuler; Hannah Sophie Sikezsdy; Johanna Teutsch; Andrea Dominique Wiech; Amelie Sarah Wilbold; David Wohlgemuth.

Mettenberg: Maike Clauß; Jonas Lutz; Laura Carmen Necker.

Ringschnait: Jasmin Behringer. Rißegg: Katinka Hartnegg; Inga Elisabeth Mahlbacher; Lukas Noah Mayer.

Stafflangen: Katharina Elena; Pasithea Colbatzky; Lara Marie Maikler;

Attenweiler: Greta Grigorjan.

Bad Buchau: Yasmin Delic; Jannis Dommer; Nico Faden; Kevin Radegin; Tim Schultheiß; Julia Schützbach.

Eberhardzell: Hedelberg: Sophie Dick.

Hochdorf: Amelie Wolber; Schweinhausen: Nadine Christine Oswald.

Maselheim: Äpfingen: Anne Leonie Dolkemeyer; Yannik Hepp; Marc Wegner; Sulmingen: Verena Geudner; Claudius Mathias Kienle.

Mittelbiberach: Marius Emanuel Beducker; Adrian Brune; Maya Engler; Lennart Fuchs; Lara Maria Grimm; Niklas Krohn; Janine Evita Rosenbrock; Lasse Kjell Schmid; Alwina Ulmer; Marc Wohnhaas; Lukas Zell.

Ochsenhausen: Eva Bühler.

Schemmerhofen: Tamara Braunger; Schemmerberg: Sarah Maria Denz; Maximilian Rainer-Maria Quast. Ummendorf: Tamara Angele; Marlies Daniela Heinzelmann; Melanie Caroline Reh; Sabrina Scheck; Florina Marie Zell; Fischbach: Emily Anna Batzill.

Warthausen: Chiara Apollonia Baron; Vincent Frederick Barta; Wenzhe Vincent Cui; Ulrike Sophie Höpfner; Sven Priepke; Joshua Rück; Birkenhard: David Jona Horseling;

Oberhöfen: Samuel Lennart Fisel; Niklas Adrian Klosa; Leila Magdalena Plohmann; Tim Luca Schühle; Malte Jannes Wiest.

Ihr Kommentar wird nach einer kurzen Prüfung durch unsere Redaktion veröffentlicht.
Kommentare werden geladen
Mehr Themen