Große Freude bei TG Biberach I über Podestplatz

Lesedauer: 2 Min
 Die U12-Volleyballer der TG Biberach I haben den dritten Platz bei der württembergischen Meisterschaft in Freudental belegt.
Die U12-Volleyballer der TG Biberach I haben den dritten Platz bei der württembergischen Meisterschaft in Freudental belegt. (Foto: colourbox.com)
Schwäbische Zeitung

Die U12-Volleyballer der TG Biberach I haben den dritten Platz bei der württembergischen Meisterschaft in Freudental belegt. Dort spielten die besten zwölf männlichen U12-Mannschaften Württembergs um den Titel. Die TG I hatte sich durch den zweiten Platz bei den Bezirksmeisterschaften für die „Württembergischen“ qualifiziert.

Die beiden Vorrundenspiele gegen den TV Murrhardt (Dritter aus dem Bezirk Nord) und den TSV Schmieden (Erster aus dem Bezirk Ost) gewannen die Biberacher jeweils klar mit 2:0-Sätzen. Dadurch qualifizierte sich die TG I als Gruppenerster für das Viertelfinale, in dem man sich gegen den TV Rottenburg (Zweiter aus dem Bezirk West) klar überlegen in zwei Sätzen durchsetzte. Im Halbfinale gegen den VfB Friedrichshafen I, den späterer württembergischen Meister, probierten die Biberacher alles und lagen auch im zweiten Satz lange in Führung. Am Ende musste sich die TG I aber in zwei Sätzen geschlagen geben.

Das Spiel um den dritten Platz gewannen die Biberacher U12-Jungen erneut klar mit 2:0 gegen Birkach. Nach sehr langer Zeit erreichte die TG damit mal wieder einen Podestplatz bei den württembergischen Meisterschaften im männlichen Bereich. Entsprechend groß war die Freude.

Ihr Kommentar wird nach einer kurzen Prüfung durch unsere Redaktion veröffentlicht.
Kommentare werden geladen
Mehr Themen