Glatteis: Zwei Verletzte bei Autounfall

Lesedauer: 4 Min
Schwäbische Zeitung

Glatte Straßen sind zwei Autofahrern am Dienstag auf der Kreisstraße Richtung Bergerhausen zum Verhängnis geworden. Sie mussten ins Krankenhaus gebracht werden. Es entstand hoher Sachschaden.

Gegen 17.15 Uhr fuhr der 53-Jährige mit seinem KIA von Winterreute in Richtung Bergerhausen. Dort geriet er aufgrund winterlichen Fahrbahnverhältnissen ins Schleudern. Dabei stieß er mit einem entgegenkommenden Audi einer 33-Jährigen zusammen.

Dabei erlitt der 53-Jährige schwere, die 33-Jährige leichte Verletzungen. Rettungskräfte brachten die Beiden ins Krankenhaus.

Den Schaden an den nicht mehr fahrbereiten Autos schätzt die Polizei auf etwa 35000 Euro. Die Kreisstraße blieb bis etwa 18.30 Uhr voll gesperrt.

Viel Glück hatte eine 39-jährige Frau bei einem Auffahrunfall am Dienstagnachmittag auf der Bundesstraße 10 nördlich von Dornstadt.
Meist gelesen in der Umgebung
Die Kommentarfunktion ist für Sie aktuell gesperrt. Bitte wenden Sie sich an unseren Kundenservice für weitere Infos.
Ihr Kommentar wird nach einer kurzen Prüfung durch unsere Redaktion veröffentlicht.
Kommentare werden geladen

Mehr Themen