Gigelberg verwandelt sich zur WM in einen Fanpark

Lesedauer: 4 Min
Auch auf der Wiese zwischen Gigelberg- und Stadtbierhalle werden die deutschen WM-Spiele auf Großleinwand gezeigt.
Auch auf der Wiese zwischen Gigelberg- und Stadtbierhalle werden die deutschen WM-Spiele auf Großleinwand gezeigt. (Foto: Archiv: Gerd Mägerle)
Schwäbische Zeitung
Redaktionsleiter

Termine und alle Informationen zum WM-Fanpark auf dem Gigelberg gibt es unter

www.fanpark-biberach.de

Feiern, jubeln, zittern mit der deutschen Nationalmannschaft: Rechtzeitig zur Fußball-Weltmeisterschaft in Russland verwandelt sich der Biberacher Gigelberg in einen großen WM Fanpark verwandelt. Alle Spiele der deutschen Mannschaft werden dort kostenlos übertragen.

Nach den erfolgreichen Fanparks bei der WM 2014 in Brasilien und der der EM 2016 in Frankreich veranstaltet die Stadt Biberach erneut ein Public-Viewing. Übertragen werden alle Spiele mit deutscher Beteiligung auf drei Leinwänden gleichzeitig: in der Gigelberghalle, der Stadtbierhalle und Open-Air auf der Freifläche zwischen den Hallen. Insgesamt gibt es Platz für knapp 2000 Zuschauer. „Sollte das Wetter schlecht sein, zeigen wir die Spiele nur in den Hallen. Dann haben wir etwa 900 Plätze“, sagt Julian Gröschl vom Kulturamt.

Um Durst und Hunger der Besucher zu stillen, sorgt der FV Biberach für die Bewirtung der Gäste. In der Gigelberghalle kümmert sich darum das Team der Kulturbar aus der Stadthalle Biberach. Daher ist es laut Stadtverwaltung nicht erwünscht, dass eigene Getränke mit auf das Gelände gebracht werden.

Die erste Übertragung ist die Partie Deutschland gegen Mexiko am Sonntag, 17. Juni, ab 17 Uhr. Weiter geht es in der Vorrunde am Samstag, 23. Juni, ab 20 Uhr gegen Schweden und am Mittwoch, 27. Juni, ab 16 Uhr gegen Südkorea. Weitere Übertragungen gibt es nur, sofern sich die deutsche Mannschaft für das Achtelfinale qualifiziert. Sollte die deutsche Elf sogar das Finale am Sonntag, 15. Juli, erreichen, wird dieses Spiel ab 17 Uhr im Festzelt auf dem Gigelberg gezeigt. Denn der 15. Juli ist der erste Schützenfestsonntag und die beiden Hallen und auch die Wiese sind dann für den Festbetrieb reserviert.

Die Übertragungen im WM-Fanpark beginnen jeweils eine Stunde vor Spielbeginn in der Stadtbierhalle, der Gigelberghalle und auf der Freifläche dazwischen. Jeder Besucher der Live-Übertragung benötigt für den Einlass einen Eintrittsbändel. Dieser ist kostenfrei ab 90 Minuten vor Spielbeginn am jeweiligen Spieltag im Fanpark auf dem Gigelberg erhältlich. Es empfiehlt sich also, rechtzeitig vor Ort zu sein, da die Plätze – zumindest in den beiden hallen - begrenzt sind.

Public Viewing auch in Gaststätten

Wer aus Platzgründen keinen Eintrittsbändel mehr erhält, hat auch in einer der Gaststätten und Biergärten in der Stadt die Möglichkeit, die WM-Spiele in der Gemeinschaft zu erleben. Unterstützt wird der WM-Fanpark auf dem Gigelberg von „Schwäbischer Zeitung“, Kreissparkasse Biberach und der Bergbrauerei Ehingen.

Termine und alle Informationen zum WM-Fanpark auf dem Gigelberg gibt es unter

www.fanpark-biberach.de

Ihr Kommentar wird nach einer kurzen Prüfung durch unsere Redaktion veröffentlicht.
Kommentare werden geladen
Mehr Themen