Gerichtsvollzieher angegangen

Schwäbische.de

Am Mittwoch wurde die Polizei in Biberach von einem Gerichtsvollzieher um Hilfe gebeten. Der Gerichtsvollzieher war nach Angaben der Polizei zur Mittagszeit war ein in der Hochvogelstraße tätig. Als eine 64-Jährige, die Besuch vom Gerichtsvollzieher bekommen sollte, auf den Mann losging, bat dieser die Polizei um Unterstützung. Auf das Klingeln der Beamten öffnete die Frau ihre Tür nicht. Deshalb kam, wie die Polizei weiter berichtet, ein Schlosser zum Einsatz. Nachdem die Wohnung auf war, ging die Frau mit einer Gartenhacke auch auf die Polizisten los. Diesen gelang es, die 64-Jährige zu überwältigen und ihr Handschließen anzulegen. Danach brachten die Polizisten die Frau in eine Justizvollzugsanstalt, da gegen sie auch ein Haftbefehl vorlag, berichtet die Polizei abschließend.

Wir haben die allgemeine Kommentarfunktion unter unseren Texten abgeschaltet. Für einzelne Texte wird es auch weiterhin die Möglichkeit zum Austausch geben. Aufgrund der Vielzahl an Kommentaren können wir derzeit aber keine gründliche Moderation mehr gewährleisten. Mehr Informationen zu unseren Beweggründen finden Sie hier.
Kommentare werden geladen

Persönliche Vorschläge für Sie