Gefährliche Flucht durch die Innenstadt

Lesedauer: 2 Min
 Ein Rollerfahrer hat in Biberach versucht, vor einer Polizeikontrolle zu fliehen.
Ein Rollerfahrer hat in Biberach versucht, vor einer Polizeikontrolle zu fliehen. (Foto: Patrick Pleul/dpa)
Schwäbische Zeitung

In einer Sackgasse hat am Sonntag die Flucht eines 17-Jährigen vor einer Polizeikontrolle geendet.

Wie die Polizei mitteilt, sollte der Rollerfahrer gegen 16.15 Uhr in der Rollinstraße kontrolliert werden. Als der junge Mann das Blaulicht sah, soll er seinen Roller stark beschleunigt haben.

Die Verfolgungsfahrt führte über einen Fuß-/Radweg in Richtung Breslaustraße. Danach fuhr der 17-Jährige in Richtung Bahnhof, ehe er in der Bleicherstraße angehalten und kontrolliert werden konnte. Weil die Beamten den Verdacht hatten, dass der Roller technisch verändert worden war, stellten sie ihn sicher.

Er fuhr anstatt den erlaubten 25 km/h deutlicher schneller. Jetzt muss der Jugendliche mit mehreren Strafanzeigen rechnen. In der Breslaustraße und in der der Ulmer-Tor-Straße in Richtung Pfluggasse mussten sich Kinder und Passanten durch einen Sprung zur Seite in Sicherheit bringen.

Zeugen sollen sich bei der Polizei in Biberach (Telefon 07351/4470) melden.

Meist gelesen in der Umgebung

Die Kommentarfunktion ist für Sie aktuell gesperrt. Bitte wenden Sie sich an unseren Kundenservice für weitere Infos.
Ihr Kommentar wird nach einer kurzen Prüfung durch unsere Redaktion veröffentlicht.
Kommentare werden geladen

Mehr Themen