Gefährliches Überholmanöver: Polizei sucht Zeugen

Lesedauer: 2 Min
 Die Polizei sucht nach einem Unfall bei Biberach nach Zeugen.
Die Polizei sucht nach einem Unfall bei Biberach nach Zeugen. (Foto: dpa/Symbol)
Schwäbische Zeitung

Ein gefährliches Überholmanöver hat am Dienstagmorgen bei Biberach für einen Unfall gesorgt. Jetzt sucht die Polizei nach einem wichtigen Zeugen.

Eine 36-Jährige fuhr gegen 5.30 Uhr von Biberach kommend in Richtung Burrenwald gefahren. Kurz nach dem Ortsausgang wollte die Frau einen Nissan überholen, wie die Polizei in einer Mitteilung schreibt. Jedoch kam ihr ein Auto entgegen.

49 Jahre alter Mann verletzt

Um einen Zusammenstoß zu verhindern, wichen die Frau und der Entgegenkommende aus. Deshalb streifte der Kia den Nissan und rammte ihn.

Der 49-jährige Fahrer des Nissans erlitt leichte Verletzungen. Rettungskräfte brachten ihn in ein Krankenhaus. An den beiden Autos entstand ein Schaden von rund 14 000 Euro. Die Verkehrspolizei Laupheim hat die Ermittlungen aufgenommen.

Sie sucht jetzt Zeugen, insbesondere den Fahrer des entgegenkommenden Autos, der ausgewichen ist. Diese Zeugen bittet die Polizei, sich unter der Telefon 07392/96300 zu melden.

Ihr Kommentar wird nach einer kurzen Prüfung durch unsere Redaktion veröffentlicht.
Kommentare werden geladen
Mehr Themen