FV Rot landet sechsten Sieg in Folge

Lesedauer: 3 Min

In der Fußball-Kreisliga B II haben am 19. Spieltag das Führungsduo SV Mittelbuch und SGM Altheim/Schemmerberg ihre Vormachtste
In der Fußball-Kreisliga B II haben am 19. Spieltag das Führungsduo SV Mittelbuch und SGM Altheim/Schemmerberg ihre Vormachtstellung untermauert. (Foto: ssuaphoto)

In der Fußball-Kreisliga B II haben am 19. Spieltag das Führungsduo SV Mittelbuch und SGM Altheim/Schemmerberg ihre Vormachtstellung untermauert. Der drittplatzierte FV Rot kam in Attenweiler zum sechsten Sieg in Folge.

TSV Hochdorf – SV Mittelbuch 0:4 (0:2). Mit einem Doppelschlag legte der Tabellenführer früh den Grundstein zum danach ungefährdeten Sieg. Tore: 0:1 Eigentor (9.), 0:2, 0:3 Patrick Rehm (12., 49.), 0:4 Roland Stamler (55.). Res.: 1:8 .

SGM Altheim/Schemmerberg – SV Orsenhausen 2:1 (2:0). Die SGM versäumte es bis zur Pause, den Sack zuzumachen. Der kämpferisch starke und nie aufsteckende Gegner fand in der zweiten Hälfte dann besser ins Spiel und machte es in der Schlussphase noch einmal spannend. Tore: 1:0 Christian Weimer (4.), 2:0 Tobias Dobler (40.), 2:1 Michael Held (83.). Bes. Vor.: SVO-Torwart Daniel Herlemann hält Elfmeter von Dominik Bareth (30.). Res.: 4:3.

TSV Attenweiler – FV Rot 0:4 (0:2). Der Gast nutzte die individuellen TSV-Fehler konsequent aus. Der Gästesieg fiel mit 4:0 etwas zu hoch aus, da die Platzherren aus ihren Chancen kein Kapital schlagen konnten. Tore: 0:1 Eigentor (33.), 0:2 Alexander Thanner (45.), 0:3 Dennis Gödecke (65.), 0:4 Ensa Ceesay (83.). Res.: 2:5.

SSV Biberach – SGM Schemmerhofen/Ingerkingen 1:5 (1:1). Erst dank einer klaren Leistungssteigerung nach dem Wechsel konnte die favorisierte SGM einen Dreier einfahren. Tore: 0:1 Johannes Rapp (2.), 1:1 Lukas Goronski (26.), 1:2, 1:4, 1:5 Daniel Romer (51., 65., 70.), 1:3 Julian Maier (63.).

SV Rissegg – SV Ellwangen 0:3 (0:0). Der Gast stellte durch einen Dreierpack den Spielverlauf zuvor auf den Kopf und entschied in nur zehn Minuten die Partie zu seinen Gunsten. Tore: 0:1 Felix Guler (61.), 0:2 Sascha Wiest (62.), 0:3 Eryk Müller (70.).

SF Sießen – SF Schwendi II 0:1 (0:0). Die Gastgeber mühten sich erfolglos gegen die Defensivkünstler aus Schwendi im Gemeindederby zu etwas Zählbarem zu kommen. Obwohl ein Remis gerecht gewesen wäre, entführte der Gast durch einen Treffer von Luca Häußler (47.) die Punkte. Res.: 1:1.

SV Fischbach – SGM Reinstetten /Hürbel 2:2 (1:1). In einer über weite Strecken ausgeglichenen Partie gelang dem SVF in der Nachspielzeit noch das glückliche, aber verdiente 2:2. Tore: 1:0 Nderim Bega (10.), 1:1 Patrick Kiekopf (22.), 1:2 Florian Hutzel (85.), 2:2 Nico Schmid (90. +2). Bes. Vor.: Gelb-Rot für Matthias Leichtle (90./SGM).

Ihr Kommentar wird nach einer kurzen Prüfung durch unsere Redaktion veröffentlicht.
Kommentare werden geladen
Mehr Themen