Forschungsabteilung verschönert Hölzle

Lesedauer: 3 Min

 Bäumepflanzen stand auf dem Programm für die Mitarbeiter von Boehringer Ingelheim.
Bäumepflanzen stand auf dem Programm für die Mitarbeiter von Boehringer Ingelheim. (Foto: Julia Schneider, Boehringer Ingelheim)
Schwäbische Zeitung

Handwerk statt Forschung hat für rund 120 Mitarbeiter von Boehringer Ingelheim einen Nachmittag lang auf dem Programm gestanden. Sie verschönerten das Ferienwaldheim Hölzle, pflanzten Bäume, strichen Bänke und setzten den Kletterturm in Stand.

Ein Nachmittag, ein soziales Projekt, Arbeitskleidung. Mehr Informationen gab es nicht für die rund 120 Boehringer-Ingelheim-Mitarbeiter der Forschungsabteilung Medizinische Chemie, die sich freiwillig für eine gute Sache meldeten. Um was es sich genau handelte, war unklar. Die Spannung war also groß, als es losging, und zwar nach Bergerhausen. Die Mission: das Kult-Ferienwaldheim „Hölzle“ zu verschönern. Für die Abteilung, die Substanzen für die Entwicklung innovativer Medikamente herstellt, hieß es deshalb: weg von der Feinarbeit mit Molekülen, hin zu Hammer und Schleifpapier.

„Anstatt eines Ausflugs wollten wir ein soziales Projekt umsetzen“ sagt Abteilungsleiter Jürgen Mack. Von Steffen Mohr, Leiter des Evangelischen Jugendwerks und des „Hölzle“, das seit mittlerweile 60 Jahren Biberacher Kinder in der Ferienzeit betreut, kamen einige Ideen. „Es ist genial, was man mit so viel tatkräftiger Unterstützung in zweieinhalb Stunden auf die Beine stellen kann“, fand er. Die für die Pflasterungs-, Verschönerungs- und Reparaturarbeiten benötigten Materialien hatte das Team bereits im Vorfeld mit Hilfe des Jugendwerks angeschafft. Für die nächste „Hölzle“-Zeit können sich die Kinder jetzt unter anderem auf einen in Stand gesetzten Kletterturm, eine gemütliche Palettenlounge, XXL-Brettspiele, neu gepflanzte Baumgruppen und frisch gestrichene Bierbänke freuen.

Zusätzlich hat die Abteilung Insektenhotels und Vogelhäuschen gebastelt und anschließend versteigert. Die daraus erlösten 555 Euro spendet sie dem Projekt „Schule St. Franziskus – wir bauen mit“ in Ingerkingen.

Ihr Kommentar wird nach einer kurzen Prüfung durch unsere Redaktion veröffentlicht.
Kommentare werden geladen
Mehr Themen