Finanzamt: Langjährige Mitarbeiter in Ruhestand verabschiedet

Lesedauer: 2 Min
 Amtsleiter Roland Eberhart (Zweiter v. l.) hat Alois Haller (l.), Harald Beck und Rupert Herrmann (r.) in den Ruhestand verabsc
Amtsleiter Roland Eberhart (Zweiter v. l.) hat Alois Haller (l.), Harald Beck und Rupert Herrmann (r.) in den Ruhestand verabschiedet. (Foto: Finanzamt)
Schwäbische Zeitung

Gleich drei Abgänge von langjährigen Beschäftigten hat das Finanzamt Biberach verzeichnet. Alle drei haben viel geleistet, waren in ihrem jeweiligen Fachbereich Experten und wurden von ihren Kollegen auch wegen ihrer großen Erfahrung geschätzt, wie es in einer Mitteilung heißt.

Harald Beck war nach einer kurzen Etappe bei der Kraftfahrzeugsteuerstelle seit 1988 als Mitarbeiter und zeitweise auch kommissarisch als Sachbearbeiter in allen Bereichen der Grundstücksbewertung tätig und so bei vielen Gemeinde- und Stadtverwaltungen bekannt.

Ruppert Herrmann war über 48 Jahre im Dienst des Finanzamts Biberach, hiervon seit 1978 in der Betriebsprüfung.

Alois Haller begann seinen Dienst vor fast 50 Jahren und hat unterschiedliche Stellen durchlaufen, unter anderem die Vollstreckungsstelle und die Einkommensteuerveranlagung. 15 Jahre lang war er Geschäftsstellenleiter und damit für die Personalverwaltung, Organisation, Unterbringung und weitere Dinge zuständig. Im August 2000 übernahm er als Sachgebietsleiter die EDV-Abteilung des Finanzamts und war jetzt über viele Jahre für die Bürger Ansprechpartner insbesondere auch im Bereich der elektronischen Steuererklärung Elster.

Ihr Kommentar wird nach einer kurzen Prüfung durch unsere Redaktion veröffentlicht.
Kommentare werden geladen
Mehr Themen