Fernduell an der Tabellenspitze

Lesedauer: 4 Min

 Spielbeginn in Fischbach ist am Sonntag um 17 Uhr und bei allen anderen Partien um 15 Uhr.
Spielbeginn in Fischbach ist am Sonntag um 17 Uhr und bei allen anderen Partien um 15 Uhr. (Foto: ssuaphoto)
Marc Kuschick

Die SGM Attenweiler/Oggelsbeuren ist weiter auf dem Erfolgspfad in der Fußball-Kreisliga B II. Bisher immer noch ohne Punktverlust setzt sich die neu gegründete Spielgemeinschaft weiter an der Tabellenspitze ab. Der von den B-II-Clubs favorisierte FV Rot ließ die SGM durch das Remis in Ellwangen ein wenig ziehen. Ob die Roter am sechsten Spieltag die Lücke wieder schließen können, erscheint fraglich. Spielbeginn in Fischbach ist am Sonntag um 17 Uhr und bei allen anderen Partien um 15 Uhr.

Die SGM Attenweiler/Oggelsbeuren empfängt den FC Inter Laupheim. Der Absteiger aus der Kreisliga A hat aus den vergangenen drei Spielen sechs Punkte geholt und findet sich langsam in der neuen Liga zurecht. Der Tabellenführer jedoch ist bekannt fürs Tore schießen: Mit einem Torverhältnis von 23:1 aus den ersten fünf Spielen ist die SGM kein leichter Gegner für die Laupheimer, die mit 19 Gegentreffern bisher die zweitmeisten der Liga hinnehmen mussten.

Der Verfolger FV Rot hat indes mit dem TSV Hochdorf einen schwierigeren Gegner vor der Brust. Die Gäste aus Hochdorf mussten bislang nur beim Tabellenführer Punkte lassen, haben aber auch erst drei Spiele absolviert. Die Roter werden sicher hoch motiviert in die Partie gehen, um Attenweiler/Oggelsbeuren sich nicht zu weit enfernen zu lassen.

In dem Spiel SV Baustetten II gegen die SGM Schemmerhofen/Ingerkingen stehen sich am Sonntag zwei Teams aus dem Tabellenmittelfeld gegenüber. Die Partien der SGM verliefen bislang eher torarm, dafür einige Male mit dem besseren Ende für die SGM Schemmerhofen/Ingerkingen. Auch die Baustetter konnten bisher ihre Punkte sammeln. Viel spricht für ein ausgeglichenes Spiel.

Die SF Sießen reisen zum Tabellenletzten SV Orsenhausen. Die Gastgeber sind mit 21 Gegentoren die Schießbude der Liga. Auch steht erst ein Punkt auf dem Konto des SVO. Die Gäste kommen aus dem Tabellenmittelfeld und könnten der richtige Gegner zur richtigen Zeit sein – sollten sie die Gastgeber unterschätzen.

Abgeschlossen wird der Spieltag am Sonntag um 17 Uhr mit der Begegnung SV Fischbach gegen die SF Schwendi II. Fischbach steht bislang ebenso nur bei einem einzigen Punkt. Und auch für Fischbach könnten die Schwendier der richtige Gegner sein. Beide Mannschaften sind Tabellennachbarn und hatten bislang Schwierigkeiten, richtig in Tritt zu kommen. Die Zuschauer können sich auf ein enges Spiel einstellen.

Die Begegnung SV Rissegg gegen den SV Ellwangen, die zum sechsten Spieltag gehört, findet erst am 3. Oktober statt. Die SGM Reinstetten/Hürbel hat spielfrei.

Ihr Kommentar wird nach einer kurzen Prüfung durch unsere Redaktion veröffentlicht.
Kommentare werden geladen
Mehr Themen