FC Wacker wird Zweiter in Rot an der Rot

Lesedauer: 2 Min
 Der FC Wacker Biberach belegte Platz zwei beim Hallenturnier in Rot/Rot: (hinten von links) Markus Maichle, Kevin Popp, Tim Sch
Der FC Wacker Biberach belegte Platz zwei beim Hallenturnier in Rot/Rot: (hinten von links) Markus Maichle, Kevin Popp, Tim Scherff, David Mayer, (vorn von links) Fabian Gorzalsky, Stefan Zivkovic, Viktor Haufler, Jakob Kolesch und Felix Werner. (Foto: Uwe Ehing)
Schwäbische Zeitung
wh

Der FC Wacker Biberach hat beim Hallenfußballturnier in Rot an der Rot den zweiten Platz errungen. Im Endspiel zog der FCW gegen Bodensee-Bezirksligist SV Bergatreute mit 2:3 den Kürzeren.

In der Vorrunde des mit acht Mannschaften besetzten Turniers fuhren die Wackeraner gegen die SF Schwendi (4:1) und die SGM Aitrach/Tannheim (4:0) zwei Siege ein, während die Biberacher gegen den SV Bergatreute mit 1:3 verloren. Im Halbfinale bezwang der FC Wacker den Gastgeber TSV Rot/Rot mit 3:2. Im Endspiel traf der FCW dann erneut auf den SV Bergatreute und verlor mit 2:3. „Eine hervorragende Hallensaison. Höchste Zeit zu zeigen, dass auch auf dem Rasen mit uns zu rechnen ist“, sagte Wackers Spielertrainer David Mayer.

Am Samstag bestreitet der FC Wacker sein erstes Vorbereitungsspiel gegen den SV Renhardsweiler (Anstoß: 15 Uhr, Kunstrasenplatz am Erlenweg). Weitere fünf Testspiele am Erlenweg werden folgen. Außerdem steht am zweiten Märzwochenende ein dreitägiges Traininsgslager in Dornbirn auf dem Programm.

Meist gelesen in der Umgebung

Die Kommentarfunktion ist für Sie aktuell gesperrt. Bitte wenden Sie sich an unseren Kundenservice für weitere Infos.
Ihr Kommentar wird nach einer kurzen Prüfung durch unsere Redaktion veröffentlicht.
Kommentare werden geladen

Mehr Themen