Faustball-Förderverein sammelt 7000 Euro ein

Lesedauer: 2 Min
Schwäbische Zeitung

Die Freunde und Förderer des Faustball-Sports in Biberach haben im Jahr 2017 den aktiven Faustballern einen Scheck über 7000 Euro überreicht. Damit will der 2014 gegründete Förderverein vor allem die Jugendarbeit der Aktiven unterstützten, hieß es bei der Hauptversammlung des Fördervereins.

Der Vorsitzende Fabian Czekalla berichtete über das Geschäftsjahr und hob hervor, dass der Verein im vergangenen Jahr zahlreiche neue Mitglieder gewonnen habe. Zahlreiche Spenden konnten verbucht werden und der Verein nehme weiter Fahrt auf, um die Arbeit der Faustballer in Biberach finanziell und ideell unterstützen zu können.

Die Kassiererin Anna Rautenstrauch erhielt für ihren Kassenbericht vor und ihre Arbeit vom Kassenprüfer gelobt.

Ein wichtiger Punkt bei der diesjährigen Hauptversammlung waren die Wahlen. Der Vorstand setzt sich wie folgt zusammen: Vorsitzender ist und bleibt Fabian Czekalla. Sein Stellvertreter ist Helmut Egger und im Amt der Kassiererin wirde Anna Rautenstrauch bestätigt.

Ihr Kommentar wird nach einer kurzen Prüfung durch unsere Redaktion veröffentlicht.
Kommentare werden geladen
Mehr Themen