Farbige Nostalgie auf dem Biberacher Marktplatz

Lesedauer: 3 Min
Schwäbische Zeitung

Oldtimer in allen Farben und Ausführungen werden auf dem Biberacher Marktplatz vorgeführt, wenn es am Sonntag, 13. Oktober, Zeit für die italienischen Wochen ist. Das Kulturamt veranstaltet an diesem Tag gemeinsam mit dem Städtepartnerschaftsverein Biberach (StäPa) wieder ein Fiat- und Vespa-Oldtimertreffen. Anmeldungen sind noch bis zum 20. September möglich.

Nach dem Fiat 500 Treffen 2012, mit rund 100 beteiligten Fahrzeugen, gibt es in diesem Jahr anlässlich der Italienischen Wochen eine Neuauflage des Oldtimertreffens. Das Programm sieht vor, dass sich die angemeldeten Fahrzeuge morgens auf dem Gigelberg zur Registrierung treffen.

Von dort soll gegen 10.30 Uhr zu einer Sternfahrt rund um Biberach aufgebrochen werden. Ab 11.30 Uhr werden schließlich die Fahrzeuge auf dem Biberacher Marktplatz eintreffen. Dort findet ein kultiges Zusammentreffen mit italienischer Lebensfreude, interessanten "Benzingesprächen" sowie buntem Programm statt.

Für Live-Musik auf dem Oldtimertreffen wird eine Band aus der italienischen Partnerstadt Asti sorgen. Mit Getränken und Snacks soll auch an das leibliche Wohl gedacht werden.

Die Teilnahme ist für alle Interessierte möglich, sofern die Fahrzeuge eine der folgenden Bedingungen erfüllt: alle Fiat-Fahrzeuge bis zum Baujahr 1980, Fiat 500-Fahrzeuge ab dem Baujahr 2007, Vespa-Roller bis Baujahr 1980. Die Anzahl der teilnehmenden Autos ist auf 200, 150 Autos und 50 Roller, begrenzt.

Die Vergabe der Teilnehmerplätze erfolgt in der Reihenfolge der eingehenden Anmeldungen und der Verfügbarkeit freier Plätze für Fahrzeuge, die den ausgeschriebenen Herstellern und Baujahren entsprechen. Nach Anmeldeschluss ist eine Teilnahme nur bei noch verfügbaren Plätzen möglich.

Auf dem Fiat- und Vespa-Oldtimertreffen wird es auch ein Gewinnspiel für Teilnehmer und Zuschauer geben. Unter anderem gibt es ein Wochenende mit einem Fiat 500 Cabrio, Gutscheine für Fiat-Oldtimerersatzteile, Essensgutscheine und Weine zu gewinnen.

Für die das verbindliche Registrierung ist eine Anmeldung erforderlich. Das Anmeldeformular liegt im Kulturamt aus, kann aber auch auf der Homepage des StäPa www.staepabc.de heruntergeladen werden.

Meist gelesen in der Umgebung
Ihr Kommentar wird nach einer kurzen Prüfung durch unsere Redaktion veröffentlicht.
Kommentare werden geladen
Mehr Themen