Führungsduo im Gleichschritt

Lesedauer: 3 Min
 In der Fußball-Kreisliga B II gaben sich die Spitzenteams SGM Attenweiler/Oggelsbeuren und SV Ellwangen keine Blöße.
In der Fußball-Kreisliga B II gaben sich die Spitzenteams SGM Attenweiler/Oggelsbeuren und SV Ellwangen keine Blöße. (Foto: colourbox.com)

In der Fußball-Kreisliga B II hat das Führungsduo, die SGM Attenweiler/Oggelsbeuren und der SV Ellwangen, im Gleichschritt mit 2:0 gewonnen.

FC Inter Laupheim – SGM Attenweiler/Oggelsbeuren 0:2 (0:0). Das Endergebnis spiegelt eigentlich den Spielverlauf nicht wider. Der FC Inter bot bis zur Pause dem Tabellenführer Paroli und war nach Wiederanpfiff sogar das spielbestimmende Team, ohne jedoch dafür belohnt zu werden. Aus Sicht des FC wären in der 42. Minute nach einer Notbremse eines Gästespielers eine Rote Karte und Elfmeter folgerichtig gewesen. Doch der Schiedsrichter verlegte den Tatort außerhalb des Strafraums und ahndete das Foul nur mit einer Gelben Karte. Tore: 0:1 Christoph Bammert (75.), 0:2 Moritz Lutz (88.). Bes. Vork.: Gelb-Rot für Kankang Minteh (89., FC Inter). Res.: 0:2.

SV Ellwangen – SV Rissegg 2:0 (0:0). Der favorisierte SVE tat sich gegen einen defensiv eingestellten und auf Konter lauernden Gast lange Zeit schwer. Der Tabellenzweite erhöhte aber im Laufe der zweiten 45 Minuten zunehmend den Druck, dem das SVR-Abwehrbollwerk nicht mehr standhalten konnte. Tore: 1:0 Eryk Müller (63.), 2:0 Andreas Paulus (71.). Res.: 10:2.

TSV Hochdorf – FV Rot 0:3 (0:2). Der TSV hielt bis zum 0:1 gut dagegen, doch mit einem Doppelschlag kurz vor dem Seitenwechsel ebnete der Gast den Weg zum im zweiten Durchgang ungefährdeten Sieg. Tore: 0:1 Timo Dürr (37.), 0:2 Lukas Miller (40.), 0:3 Alexander Thanner (86.).

SGM Schemmerhofen/Ingerkingen - SV Baustetten II 3:3 (3:1). Die Zuschauer in Ingerkingen sahen zwei unterschiedliche Halbzeiten. Die SGM gab im ersten Durchgang den Ton an, danach wendete sich das Blatt zugunsten des Tabellennachbarn. Tore: 1:0 Simon Maier (7.), 1:1 Fabian Sontheimer (14./FE), 2:1,3:1 Kim Lück (33., 39.), 3:2, 3:3 Martin Schick (56., 80.). Bes. Vork.: Gelb-Rot für Marcel Link (90., SGM). Res.: 0:1.

SF Schwendi II - SV Fischbach 1:2 (0:1). Die SFS II wirkten zwar über die gesamte Spielzeit optisch überlegen, doch torgefährlicher präsentierten sich die Gäste. Tore: 0:1, 1:2 Dominik Müller (38., 86.), 1:1 Oliver Jöchle (76.).

SF Sießen - SV Orsenhausen 7:1 (3:0). In einem über weite Strecken einseitigen Derby stellten die SFS die Weichen zum deutlichen 7:1-Sieg bereits in den ersten 25 Minuten. Tore: 1:0 Pascal Guter (4.), 2:0, 4:0 Nicolai Ertle (19., 47.). 3:0, 7:1 Sezgin Pasov (25., 86.), 5:0 Marius Egger (49.), 5:1 Michael Held (65.), 6:1 Abdullah Deregözü (75.).

Ihr Kommentar wird nach einer kurzen Prüfung durch unsere Redaktion veröffentlicht.
Kommentare werden geladen
Mehr Themen